Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Über 2 Millionen Euro
KGaA: Preußen Münster wandelt Darlehen in Eigenkapital um

Die Geschäftstelle des SC Preußen Münster. (Foto: Schulte)
31

Münster – Der SC Preußen Münster arbeitet im Hintergrund weiter an der wirtschaftlichen Konsolidierung. Jetzt wandelten mehrere Darlehensgeber ihre Darlehen in Anteile an der KGaA um. Es geht um mehr als 2 Millionen Euro. 

Die "Sportclub Preußen Münster 06 GmbH & Co. KGaA" hat ihr Eigenkapital verändert. Zu den bisher 3 Millionen Euro kamen mit Datum 28. Februar 2019 weitere 2.146.000 Euro hinzu.

Das Gesamtkapital der KGaA beläuft sich nun auf 5.146 Millionen Euro - so ist es seit wenigen Tagen auch im Handelsregister vermerkt und damit offiziell. 

Vier Aktionäre sind aktuell vertreten: Neben den bereits bekannten Geldgebern Walther Seinsch (Sechs verschiedene Darlehen zwischen 2016 und 2018) und Andreas Holtkemper auch Geschäftsführer Bernhard Niewöhner und Wilfried Roth. Alle vier wandelten ihre Darlehen in unterschiedlicher Höhe 1:1 in Anteile um. Die Namensaktien sind also mit je 1 Euro gezeichnet worden. 

Die Kapitalerhöhung wurde in zwei Schritten vorgenommen: Im ersten Schritt um 240.000 Euro. Im zweiten Schritt um 1.906.000 Euro. Über diese symbolträchtige Summe musste auch Geschäftsführer Niewöhner auf westline-Anfrage schmunzeln. "Das war Zufall, mir ist es beim Zusammenzählen als erstem aufgefallen", so Niewöhner. Der bewertete die Umwandlung von Darlehen durchaus als "Vertrauensbeweis" - was sich ziemlich mit den Aussagen der Klubführung im Rahmen der Ausgliederung im Winter 2018 deckt. "Ursprünglich ging es ja nur darum, für einen kurzen Zeitraum Liquidität herzustellen. Jetzt haben wir uns eben entschlossen, unsere Kapitalverhältnisse weiter aufzubauen. Und das ist auch noch nicht abgeschlossen."

Noch drei weitere Darlehensgeber

Denn möglicherweise werden sich noch weitere Darlehensgeber entscheiden, wie sie mit ihren Darlehen umgehen. Drei davon sind noch "offen" mit einem Gesamtvolumen von 150.000 Euro. 

Möglicherweise würden Teile davon als Darlehen verlängert, andere in Anteile umgewandelt, wie Niewöhner zumindest verrät. 

Wichtig in diesem Zusammenhang: Die 2.146.000 Euro sind kein "frisches" Kapital, mit dem Sportchef Malte Metzelder nun etwa auf Einkaufstour gehen könnte, sondern lediglich eine "Aufhübschung" des Eigenkapitals. Neues Kapital in Form wirklich neuer, externer Geldgeber, sucht der SC Preußen weiterhin.

Wie zuletzt aus der Klubführung zu hören war, hänge dies aber auch mit der Entwicklung in Sachen Stadion zusammen. Erst wenn dort per Vertrag ein Weg erkennbar ist, könnte das auch die Phantasie von möglichen Geldgebern anregen - und die Portemonnaies leichter öffnen lassen... 

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel


Sommerpause

Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
 

-

 

Tabelle

38. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
6Rostock3847:46155
7Zwickau3849:47252
8Münster3848:50-252
91. FCK3849:51-251
10U´haching3853:46748

SC Preußen Münster