Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Das Spiel zum Mitlesen
Zum Nachlesen: Preußen Münster gewinnt mit 3:0 gegen den SV Meppen!

(Foto: Sebastian Sanders)
2

Münster – Jetzt startet der SC Preußen Münster auch zuhause in die neue Saison. Und der erste Gegner ist ein alter Bekannter: Aufsteiger SV Meppen ist wieder da und stellt sich mal wieder im Preußenstadion vor...


3:0(0:0)

Aufstellung SCP
Körber - Tritz, Schweers, Mai, Menig - Wiebe, Rizzi - Rühle, Kobylanski, Heinrich - Grimaldi
Ersatz: Schulze Niehues, Braun, Scherder, Warschewski, Stoll, Hoffmann, Al-Hazaimeh
Aufstellung Meppen
Domaschke - Jesgarzewski, Gebers, Vidovic, Vrzogic - Puttkammer, Leugers - Kleinsorge, Kremer, Wagner - Hyseni
Ersatz: Gies, Granatowski, Deters, Ballmert, Posipal, Girth, Senninger
Tore: 1:0 Grimaldi (51.), 2:0 Kobylanski (66.), 3:0 Al-Hazaimeh (86.)
Zuschauer: 9.130
Liveticker neu laden
 

Liveticker

 

15:53 Uhr: Und das war es! Meppen feiert sich, Preußen feiert den Erfolg! 3:0 am Ende. Ich bedanke mich für euer Mitlesen. Bis demnächst.

89. Minute: Die Fans von Meppen sind schon gut drauf. "Sch... Osnabrück" singen sie, und das ganze Stadion stimmt mit ein. Der Feind deines Feindes ist dein Freund - das gilt in abgeschwächter Form wohl auch in der Beziehung dieser Vereine.

88. Minute: Torschütze Al-Hazaimeh sieht aber Gelb für das Trikotausziehen.

87. Minute: Mai mit dem zweiten Scorer, Al-Hazaimeh überläuft die wankende Abwehr des SV Meppen spielerisch und schiebt ein. Meppen ist K.O.!

86. Minute: 3:0! Meppen mit Auflösungserscheinungen. Jeron Al-Hazaimeh macht es!

85. Minute: Knappe Sache, Philipp Hoffmann erreicht den Steilpass aus dem Mittelfeld nicht.

84. Minute: Ein drittes wäre vielleicht auch zuviel des Guten.

82. Minute: Schade! Tritz findet Al-Hazaimeh, dessen Volleyabnahme drüberstreicht. Danach geht Martin Kobylanski, neu dabei ist Philipp Hoffmann.

81. Minute: Zehn Minuten noch, Ecke für den SVM...

80. Minute: Letzter Wechsel bei Meppen, Patrick Posipal kommt für Jesgarzewski.

78. Minute: Münster könnte das Ganze noch einen Tacken souveräner gestalten, aber wirklich gefährlich wird Meppen nicht.

76. Minute: Gelb-Rot für Thilo Leugers! Er springt mit gestrecktem Fu in den Gegenspieler, da hat Schiri Kempkes kaum eine Wahl. Das war es wohl für den SVM.

74. Minute: Hui, da kommt der Senninger angeflogen! Bringt aber keine Wucht hinter die Flanke von Max Kremer. Noch ist Münster nicht durch.

72. Minute: Der SC Preußen Münster bedankt sich bei 9.130 Zuschauern! Klasse. 7.500 davon drücken den Preußen die Daumen und kommen hoffentlich bald wieder...

71. Minute: Benni Girth kommt für Vidovic! Meppen will hier noch etwas holen, das möchte uns Trainer Christian Neidhart damit klar sagen. Münster wechselt auch: Michele Rizzi geht und Sandrino Braun kommt.

69. Minute: Hach, die Anhänger singen wieder. "Steht auf, wenn ihr Preußen seid!"

67. Minute: Und das hat sich der SCP in den internetlosen Minuten verdient. Denn erst fand Rühle die Mitgelaufenen nicht, dann scheiterte Al-Hazaimeh vor Domaschke mit einem zu lässigen Lupfer. Den dritten Konter in kurzer Zeit veredelt nun Kobylanski, und die Preußen sind dem Heimsieg nah!

66. Minute: Internet weg, alles panne - 2:0 für Preußen Münster! Martin Kobylanski! Er sucht Grimaldi per Flanke, die sich aber direkt ins lange Eck senkt!

65. Minute: Jetzt geht die Post ab! Münster kann in drei Anläufen nicht klären, steht aber jeweils den Schüssen des SVM im Weg! Und es wird noch besser...

63. Minute: Jetzt der Wechsel, Moritz Heinrich geht. "Hasi, Hasi, Hasi!", rufen sie auf der Gegengeraden schon ganz ausgelassen. Meppen wechselt übrigens auch: Kleinsorge geht, Fabian Senninger kommt.

61. Minute: An der Seitenlinie macht sich Jeron Al-Hazaimeh zum Wechsel bereit. Münster kontrolliert weiter ohne Glanz. Gerade wird ein Angriff wegen eines Handspiels von Tobi Rühle zurückgepfiffen.

58. Minute: Das ist nun weiß Gott kein überragender Fußball, den die Preußen heute bieten. Aber für einen Heimsieg könnte das genügen, zumal der SVM aktuell keinen Zugriff erhält. Nachlegen wäre dennoch ratsam.

56. Minute: Meppen findet in der zweiten Halbzeit bisher nicht statt.

54. Minute: Nun wollen die Preußen fix nachlegen. Rizzi, Tritz, Kopfball Rühle - links vorbei. Aber es läuft verdammt viel über die rechte Seite.

52. Minute: Sebastian Mai sammelt mit einem langen Ball, der perfekt ankommt, seinen ersten Scorerpunkt. Marcel Gebers kann Adriano Grimaldi den Ball nicht abnehmen - und dann bleibt er so cool wie im gesamten Jahr 2017! Innenpfosten rechts und drin das Ding. 1:0 für Münster!

51. Minute: Tor. Tooor. Toooooor für Preußen Münster! Und es macht der Fürst!

50. Minute: Hoffentlich hört Tritz bald mit den hohen Flanken auf. Sein Bemühen ist schon und gut, aber wenn Meppen in der Mitte Baukräne wie Vidovic aufstellt, kann kein Preuße aufs Tor köpfen.

48. Minute: Erste gefällige Aktion der Preußen, die Dampf machen. Rühle, Tritz - im Zentrum klärt Janik Jesgarzewski in der Not.

46. Minute: Weiter geht es.

15:06 Uhr: Mit Linkin Parks "In the end" - kein Zufall - wird die zweite Halbzeit eingeläutet.

14:52 Uhr: Pause im Preußenstadion. 0:0! Wir sind in 15 Minuten zurück.

45. Minute: Noch zwei Ecken für Meppen. Die Fans haben sich derweil gegen den DFB verbrüdert und stimmen einige Wechselgesänge an.

43. Minute: Bringt nichts außer einem Preußen-Konter. Den hätten wir gerne ausgespielt gesehen, doch Kleinsorge zieht voher die Gelbe Karte.

42. Minute: Noch einmal Eckball für den SVM!

40. Minute: Fünf Minuten bis zum Seitenwechsel und irgendwie beschleicht uns das Gefühl, dass die Meppener Defensive anfällig ist, wenn es schnell geht.

38. Minute: Alles offen in einer Partie, das zwischen mittlerem und hohem Tempo schwankt.

36. Minute: Wieder der SCP kurz vor dem 1:0! Rühle findet Michele Rizzi, der Domaschke prüft - dieser lässt nur prallen. Grimaldi ist da, doch Domaschke rafft sich auf und begräbt den Ball. Grimaldi schießt ihm das Leder aus den Pfoten, was natürlich nicht erlaubt ist.

34. Minute: Gelb nun auch für Thilo Leugers. Begründung: Die Anzahl der Fouls.

32. Minute: Nils Körber muss alles riskieren! Haris Hyseni ist durch, weil er gegen Danilo Wiebe mit Tempo den Zweikampf gewinnt. Körber aber kann entschärfen, Glück für Münster. Meppen ist hier bestens dabei.

30. Minute: Jovan Vidovic sieht sie nun, die Verwarnung. Es wird aber auch geholzt im Emsland, mannomann.

29. Minute: Freistoß Kobylanski, Domaschke wirkt unsicher. Schweers aber kann den Kopfball nicht platzieren.

27. Minute: Wir präsentieren: Viele Fouls im Mittelfeld, wenig Spielfluss. Schiri Kempkes könnte ruhig mal Karten zeigen, will aber nicht.

23. Minute: Erstmal durchatmen. Das waren heiße Chancen, die Partie ist ausgeglichen. Das freut eher die Gäste, die neu in der Liga sind.

21. Minute: Nun geht es hin und her. Tobi Rühle mit der Riesengelegenheit auf das 1:0, weil Domaschke sich völlig falsch postiert. Dann aber kann der Schlussmann in höchster Not und mit viel Risiko gegen Rühles Schuss retten!

19. Minute: Nein! Münster muss aufpassen! Mai spielt einen Pass in die Füße vom Gegner, daraufhin kann Martin Wagner abschließen. Abgefälscht und daher knapp rechts vorbei! Die Meppener Ecke bringt nichts ein.

18. Minute: Zwei Ecken in Serie für Münster. Die erste klärte Meppen per Kopf.

17. Minute: Nun eine ruhigere Phase im Spiel. Was leider auch bedeutet, dass die Preußen Meppen aktuell nicht wirklich fordern.

14. Minute: Und was ist mit dem Vorwärtsspiel des SC Preußen? Das besteht momentan aus zu fixen Ballverlusten.

12. Minute: Puh, Menig ist zur Stelle. Das gefällt uns aus Preußen-Sicht nicht! Wieder Eckball für Meppen.

11. Minute: Freistoß Meppen, Ecke Meppen, Ecke Meppen - aktuell können wir nur über den SVM berichten.

9. Minute: Freistoß SV Meppen, der zweite Ball landet bei Thilo Leugers. Der nimmt die Pille mit links scharf, zieht aber den Ball auf die Ostkurve.

7. Minute: Und jetzt Durchatmen auf beiden Seiten! Erst verpasst Menig eine Flanke, trifft das Leder nicht richtig. Erik Doaschke macht das Leder schnell, der Konter landet über Kleinsorge fast bei Haris Hyseni. Aber Stéphane Tritz kann klären!

6. Minute: Beide Teams sind um ruhigen Spielaufbau bemüht. Münster aber will das Spiel selbst in die Hand nehmen, das ist zu spüren.

4. Minute: Kobylanski zieht die Flanke auf den Hinterkopf des kleinen Rühle, einen Meter rechts vorbei.

3. Minute: Rüdes Foul von Kleinsorge an Fabian Menig! Glück für ihn, dass es so früh im Spiel passiert. Später hätte es dafür sicher Gelb gegeben.

2. Minute: Lion Schweers gewinnt seinen ersten Zweikampf gegen Marius Kleinsorge. Applaus.

1. Minute: Und los geht es! Wir schätzen auf knapp über 8.000 Zuschauer. Noch immer strömen die Leute in die Arena.

14:03 Uhr: Endlich kommen die Teams. Feine Choreo von den Deviants, ein Gedenk-Banner an den vor zehn Jahren verstorbenen Fiffi Gerritzen von der nach ihm benannten Kurve.

14:00 Uhr: Diese "Tradition" aber bleibt erhalten. Weil der WDR ebenso sendet, geht die Begegnung fünf Minuten später los.

13:58 Uhr: Das Verlesen der Aufstellung kann man sich weiterhin sparen, es reagiert ja doch kaum einer. Und nur "A....." aus dem Gästeblock zu hören, ist doch auch nicht schön. Nun aber los mit dem Sport!

13:56 Uhr: Beide Teams haben sich mit ihren Fans eingeschworen, gleich ist es soweit - die Begegnung kann starten. Die Fiffi-Gerritzen-Kurve ist noch immer erstaunlich leer, das sind weniger als sonst. Dafür ist die Gegengerade rappelvoll. Hat jemand Angst vor Regen?

13:53 Uhr: Einige dunkle Wolken ziehen vorüber, pünktlich zum Anpfiff strahlt aber auch die Sonne hervor. Alles ist bereitet für einen schönen Heim-Auftakt!

13:51 Uhr: Preußen Münster agiert hier ohne Überraschungen in der Startelf. Das sind die gleichen 11 Mann wie in Erfurt. Auch Meppen nimmt nur wenige Veränderungen vor. Mit Benjamin Girth wartet ein echter Torjäger auf der Ersatzbank.

13:48 Uhr: Ein Blick in das Preußenstadion: Also in der Ostkurve ist noch ziemlich viel Platz, da geht noch was! Die Gegengerade ist voll, die Tribüne auch. Im Gästeblock werden sich sicherlich 1300 bis 1400 Meppener versammeln. Stark!

13:44 Uhr: Schnell hinterher: Die Aufstellungen des SCP und des SVM. Der Gästeblock hat sich derweil schon beachtlich gefüllt, das ist beeindruckend.

13:40 Uhr: Hallo! Wir melden uns aus dem Stadion! 20 Minuten noch bis zum Anpfiff. Preußen Münster gegen den SV Meppen - wir haben Bock.

Aus dem Preußenstadion berichtet Jan Ahlers.

Vorbericht: Heimspiel gegen Aufsteiger? "Immer eine gefährliche Sache"

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 16. Spieltag
Preußen Münster - Eintracht Braunschweig
Montag, 26.. November, 19 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
Di, 20.11. 6. Preußen-Matinee "Spezial"
Gäste: Helmut Horsch und Thomas Austermann
19.06

Tabelle

16. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
1Osnabrück1521:101130
2Münster1524:18626
3Karlsruhe1520:16426
4Rostock1524:23125

SC Preußen Münster