Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Drei-Jahres-Vertrag
Luca Schnellbacher wechselt aus Aalen zu Preußen Münster

Luca Schnellbacher mit Sportchef Malte Metzelder. (Foto: SC Preußen Münster)

Münster – Der SC Preußen Münster hat sich beim Absteiger VfR Aalen bedient und Luca Schnellbacher verpflichtet. Der 25 Jahre alte Offensivspieler erhält einen Vertrag bis 2022. 

Luca Schnellbacher wechselt vom VfR Aalen zum SC Preußen Münster. Der 25-Jährige kommt auf 187 Drittliga-Spiele für den SV Wehen Wiesbaden und VfR Aalen. Er erzielte dabei 31 Tore. Schnellbacher kann den Abgang von Tobias Rühle ausgleichen, kommt aber mit der erheblich besseren Offensiv-Bilanz. 

Die Mitteilung des SCP: 

Mit der Empfehlung von 187 Drittligaspielen wechselt Offensivspieler Luca Schnellbacher zum SC Preußen Münster. Der 25-Jährige lief in der 3. Liga bisher für den VfR Aalen sowie den SV Wehen Wiesbaden auf und erhält beim Adlerclub einen Dreijahresvertrag.

„Luca hat mit dem VfR Aalen eine sportlich schwierige Saison hinter sich, doch wir sind fest davon überzeugt, dass er an die starken Leistungen der Vorjahre anschließen kann. Luca ist jung und gleichzeitig sehr erfahren, womit er perfekt in unser Mannschaftgefüge passt. Er ist im vorderen Bereich sehr flexibel einsetzbar und hat seine Offensivqualitäten bereits nachhaltig unter Beweis gestellt“, plant Malte Metzelder, Geschäftsführer Sport beim SCP, langfristig mit dem gebürtigen Groß-Umstadter.

„Preußen Münster ist ein gestandener Drittligaverein mit einer starken Fanbase, auf die ich mich sehr freue. Ich sehe hier für mich die größte Perspektive, um auch langfristig etwas zu erreichen. Die Gespräche mit dem Trainer und mit Malte Metzelder über die Ausrichtung des Vereins und die Idee, wie man hier Fußball spielen möchte, haben mich schließlich überzeugt“, kommentiert Schnellbacher seine Entscheidung.

Ausgebildet wurde der 1,80 Meter große Angreifer in den Nachwuchsabteilungen von Darmstadt 98 und Eintracht Frankfurt, ehe er beim SV Wehen Wiesbaden seine Profikarriere startete. Dort konnte er in 129 Partien 26 Treffer erzielen und 17 mal für seine Mitspieler auflegen. Im Sommer 2017 schloss sich Schnellbacher dann dem VfR Aalen an (78 Spiele/17 Tore/16 Vorlagen). In der abgelaufenen Spielzeit stand er für den VfR 36 Mal auf dem Feld und erzielte dabei 3 Treffer (8 Vorlagen).

 

 

Nächstes Liga-Spiel


Sommerpause

Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
 

-

 

Tabelle

38. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
6Rostock3847:46155
7Zwickau3849:47252
8Münster3848:50-252
91. FCK3849:51-251
10U´haching3853:46748

SC Preußen Münster