Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Premiere in Jena
Neue Fangruppierung meldet sich beim SC Preußen Münster an

Preußenfans in Jena. (Foto: Sanders)
147

Jena/Münster – Beim SC Preußen Münster kehrt offenbar etwas Leben zurück auf die Ränge. In Jena beim Jahresauftakt meldete sich eine neue aktive Gruppe lautstark an - ganz ohne großes Brimborium.

Gerüchte über die Bildung einer neuen Fangruppierung gab es schon seit einigen Wochen. Schon im Spätherbst war die Rückkehr einer "aktiven Fanszene" erwartet worden, es dauerte aber bis zum Jahresauftakt in Jena. Dann aber meldete sich die neue Gruppe tatsächlich zu Wort: Mit dem Banner "Gezweifelt, aber nicht gebrochen" vor dem Block und zwei Schwenkfahnen darin. 

Es gab keine Konfettiparade, keinen großen Einmarsch. Sie waren einfach da, angereist mit einem Doppeldecker-Bus, und starteten ihr "Programm". Einen Namen trägt die Gruppe (bisher) nicht. Sie besteht aus Mitgliedern der früheren Ultra-Gruppierungen beim SCP, aber auch aus neuen Gesichtern. Und wurde natürlich interessiert beobachtet - nicht nur von den übrigen Fans, sondern auch von einigen Mitgliedern der alten Ultra-Gruppierungen, die ja teilweise noch immer beim SC Preußen sind, allerdings als "normale" Zuschauer. 

Ach ja: Zur Premiere verzichtete die Gruppe vollständig auf Pyrotechnik oder sonstige Hilfsmittel. Wie sich die neue Gruppierung selbst sieht und was für eine Art Support sie pflegen will, ist unklar.

Sicher ist: Mit der Rückkehr eines aktiven Supports dürfte es im Preußenstadion wieder hörbar lauter werden. Seit Januar 2018 und der damals beschlossenen Ausgliederung war Ruhe eingekehrt im Stadion. Die beiden alten Gruppen "Deviants" und der Zusammenschluss der "FGK" hatten ihren Support eingestellt und sich teilweise auch aufgelöst. 

Übrigens: Auch der SC Preußen begrüßte die neue Gruppierung offensichtlich gern. "Es wehen wieder Fahnen im Preußenblock  Schön, dass ihr (wieder) da seid", twitterte der Klub am Samstag mit einem Video von der Kurve,

Der Fanblock des SCP in Jena. (Foto: Schulte)

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 35. Spieltag
Eintracht Braunschweig - SC Preußen
Sonntag, 28. April, 14 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
Di, 23.04.

Fanstammtisch
Früh bis Spät

19.06

Tabelle

35. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
4Wiesbaden3464:451958
5Rostock3443:43049
6Münster3442:40248
7Zwickau3440:38246
8Würzburg3446:41545

SC Preußen Münster