Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Nach Training am Sonntag
Preußen Münster: Alle an Bord für Lotte

Gerne wieder: Jubel wie nach dem 1:0 gegen Kaiserslautern durch Niklas Heidemann. (Foto: Schulte)

Münster – Ein normaler Sonntag am Preußenstadion war das - aber mit einer besonderen Spannung. Nebenan auf dem Kunstrasen spielte die U19 des SCP gegen Borussia Dortmund. Und hinter dem schwarz-gelben Bus der Gäste trainierte der Drittligist selbst für das Montagsspiel in Lotte. 

Cyrill Akono hätte am Sonntagmittag seinen Kollegen aus der U19 zusehen können - wenn er nicht nebenan mit dem Kader der ersten Mannschaft trainiert hätte. Aber wie das so ist; Am Tag vor der Montagspartie in Lotte machte der SCP keine schweißtreibende Einheit, sondern knackige 47 Minuten bei westfälischem Regelwetter. Nur kurz anschwitzen, ein paar Ballstaffetten, ein paar Standards, dann durften alle in die Kabine.

Akono spazierte passend zur zweiten Halbzeit noch rüber zur U19 - unter anderem mit Lion Schweers. Man kennt sich, man unterstützt sich. 

Beim SCP steht am Montagmorgen noch eine - ebenso kurze - Einheit an. Dann bricht das Team am Nachricht auf in Richtung Lotter Kreuz. Mit etwas Puffer angesichts der zu erwartenden Verkehrslage auf der A1. 

Und die gute Nachricht ist: Es sind alle dabei, niemand fehlt. Außer den bekannten Ausfällen wie Wiebe, Klingenburg, Borgmann, Warschewski, versteht sich. Alle Preußen haben ihre Infekte auskuriert, alle Torhüter zogen mit. Marian Prinz nebenan im Spiel der U19, Max Schulze Niehues und Oliver Schnitzler auf dem Trainingsplatz. 

Die Frage, ob Schulze Niehues nach auskurierter Blessur auch wieder ins Tor rückt, machte Trainer Marco Antwerpen am Sonntag nach dem Training zum Geheimnis. "Wir haben mit Schnitzler gewonnen", so seine pragmatische Aussage dazu. Die Ratespiele überließ er dann den Beobachtern. Dabei wäre es keine Überraschung, wenn "MSN" wieder zurückkehrt zwischen die Pfosten. Die Entscheidung solle dann morgen fallen, so der Trainer. 

Ansonsten blieb das Training am Sonntag locker. Trotz mäßigen Wetters war die Laune gut, der Trainerstab brachte das Team in verschiedenen Gruppen auf Temperatur. Während dort gelacht wurde, stapfte Jannik Borgmann eher mäßig gelaunt in die Kabine. Der 21-Jährige musste nach seiner Oberschenkelblessur ein individuelles Lauftraining absolvieren und blieb dem Trainingsplatz fern. 

Ansonsten? Alles ist bereitet für den Ausflug ans Lotter Kreuz. Und dank vier Punkten aus den ersten beiden Ligaspielen 2019 und angesichts der Ergebnisse bietet sich dem SCP am Montag in Lotte wieder eine neue Chance. Zumindest temporär könnte das Team bis auf Platz 6 springen. Und mehr noch: Es wären dann zu Platz 4 nur noch 3 Punkte. So ein bisschen Spannung steckt also drin, auch wenn man dem Trainer mit derlei Rechenspielchen nicht kommen muss. "Und wenn wir verlieren, dann stehen wir schon wieder im Abstiegskampf", so seine ironische Antwort auf die Fraga nach der Tabelle. 

Die Wahrheit liegt also irgendwo da draußen auf dem Rasen im Frimo-Stadion.

Szene aus dem U19-Spiel gegen den BVB am Sonntag. (Foto: Schulte)
Szene aus dem U19-Spiel gegen den BVB am Sonntag. (Foto: Schulte)
Szene aus dem U19-Spiel gegen den BVB am Sonntag. (Foto: Schulte)

U19 verliert gegen den BVB

In der U19-Bundesliga unterlagen am Sonntagmittag die A-Junioren gegen den neuen Tabellenführer Borussia Dortmund knapp mit 0:1. Über 90 Minuten hatte der BVB deutlich mehr Zug zum Tor. Einzig nach dem Wechsel bekam der SCP etwas mehr Zugriff auf Gegner und Spiel. Zu echten Chancen reichte es aber kaum. 

Mit 15 Punkten liegt der SCP nur noch einen Punkt vor den Abstiegsrängen, auf denen aktuell der SC Paderborn (14 Punkte), Alemannia Aachen (12) und der SV Rödinghausen (8) rangieren. 

Und gegen die Aachener muss der SCP in der kommenden Woche antreten - diese Partie wird also von enormer Bedeutung sein. 

 

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 35. Spieltag
Eintracht Braunschweig - SC Preußen
Sonntag, 28. April, 14 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
Di, 23.04.

Fanstammtisch
Früh bis Spät

19.06

Tabelle

35. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
4Wiesbaden3464:451958
5Rostock3443:43049
6Münster3442:40248
7Zwickau3440:38246
8Würzburg3446:41545

SC Preußen Münster