Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Großes Interesse
Preußen Münster gegen 1860 München: Vorverkauf zieht an

(Foto: Schulte)
17

Münster – Erst einmal spielt der SC Preußen Münster in Meppen. Und der Ausgang des Spiels am Sonntag wird sicher Einfluss haben auf das folgende Heimspiel. Der TSV 1860 München ist dann zu Gast - und das Interesse an dieser Partie merkt man beim SCP deutlich.

Das traditionsreiche Duell zwischen Preußen Münster und dem TSV 1860 München strahlt schon am Horizont. Rein sportlich hat der SCP zunächst eine ganz andere Aufgabe, versteht sich. Die Partie in Meppen genießt alle Konzentration des Teams - aber drumherum fiebern schon viele Fans dem Heimspiel gegen die Löwen entgegen. Zuletzt, aber das ist ja Allgemeinwissen, trafen beide Klubs in der Bundesliga aufeinander. Die Tradition ergibt sich hier aus der historischen Vorgeschichte, nicht aus der Zahl der sportlichen Duelle. 

Beim SC Preußen sind knapp anderthalb Wochen vor dem Spiel knapp 7.800 Karten verkauft. Darin enthalten sind wie immer die Gästekarten, die Sponsorenkontingente, die Tribüne, auch einige Sonderkarten für Schiedsrichter und Gäste. Aber auch die Zahl der Karten, die im freien Verkauf über die Theke gingen, übersteigt schon jetzt die Zahl, die bei "normalen" Spielen erst am Tag vor den jeweiligen Spielen erreicht wird. Das Interesse ist spürbar - und wird erfahrungsgemäß zur Mitte kommender Woche noch einmal Fahrt aufnehmen.

In Kürze wird der SC Preußen den Vorverkauf für den Gegengeraden-Block K stoppen, weil die Kapazitäten erschöpft sind. Tickets sind weiter an den bekannten Vorverkaufsstellen (z.B. Geschäftsstelle und Münster Arkaden) erhältlich, aber auch über den Online-Ticketshop. Letzterer wird immer mehr genutzt, auch wenn der SCP technische Möglichkeiten wie das Mobile Ticketing derzeit noch nicht anbieten kann. 

Dass das Spiel ausverkauft sein wird, ist bei derzeitigem Stand des Vorverkaufs wohl eher nicht anzunehmen. Hier würde aber ein passendes Ergebnis in Meppen (kombiniert mit der richtigen Wettervorhersage) noch Einfluss haben. 

Gästefans werden in den Gästeblock komplimentiert

Angesichts der Tatsache, dass die Löwen-Fans deutschlandweit zu finden sind, rechnet der Klub damit, dass sich Anhänger der Münchner auch Karten für die Heimblöcke besorgen werden. Wer am Spieltag allerdings in Löwen-Outfit in den Heimblöcken erscheint, wird von den Ordnern Richtung Gästeblock verwiesen. Der ist ja erheblich größer als das Ticketkontingent, das regulär an die Gäste geht. Es werden also alle Auswärtsfans Platz finden. 

Dennoch gilt die Regel: Keine gegnerische Fankleidung in Heimbereichen. Dass sich Gästefans, die dennoch unter Preußen Platz nehmen, etwas "zurückhaltend" benehmen sollten, liegt auf der Hand. 

Pünktlich zum Heimspiel hat der SC Preußen auch den Eingangsbereich an der Hammer Straße etwas neu geordnet. Es gibt nun klar gekennzeichnete Eingänge für die jeweiligen Blöcke. Der Zugang ist grundsätzlich über alle Eingänge möglich (zumal sich dann auf dem Vorplatz im Stadion alle Zuschauer wieder frei verteilen), aber die neue Beschilderung soll den Besuchern zumindest einen etwas bessere Überblick geben. 

Der Eingang für Dauerkartenbesitzer wurde nach ganz links verlegt. 

 

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 32. Spieltag
Preußen Münster - SV Meppen
Freitag, 5. April, 19 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
Di, 23.04.

Fanstammtisch
Früh bis Spät

19.06

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
5Rostock3341:43-246
6Würzburg3346:39745
7Münster3341:40145
81. FCK3341:43-245
9TSV 18603343:36744

SC Preußen Münster