Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Fristende beim DFB
Preußen Münster reicht Lizenzunterlagen ein

(Foto: Schulte)
2

Münster – Der SC Preußen Münster hat am Dienstag fristgerecht seine Unterlagen beim DFB eingereicht, um auch im kommenden Jahr in der 3. Liga spielen zu dürfen. 

Wieder einmal war das Zulassungsverfahren zur 3. Liga für den SC Preußen Münster ein gewisser Kraftakt. Der Verband hatte die Unterlagen, die der Klub im Frühjahr eingereicht hatte, mit etlichen Fragezeichen und Forderungen versehen. Gerade im Bereich Liquidität musste der SCP erhebliche Summen nachweisen. 

Aber wie die Dinge so sind: Gerade passend zur nahenden "Deadline" tauchte der erste Investor beim SC Preußen auf und beteiligte sich mit zwei Millionen Euro. Folgerichtig ist der SCP nach eigener Aussage zuversichtlich, alle Auflagen des DFB erfüllt zu haben. Man gehe von einem nunmehr "positiven Bescheid" aus der DFB-Zentrale aus, heißt es. 

Jetzt muss der DFB die Unterlagen prüfen und dann - hoffentlich - endgültig die Zulassung erteilen. Nachdem der Klub im gesamten Verfahren allerdings intensiv in Kontakt mit dem Verband stand, darf man wohl davon ausgehen, dass keine ungelösten Probleme existieren.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 38. Spieltag
FSV Zwickau - SC Preußen
Samstag, 18. Mai, 13.30 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
 

-

 

Tabelle

38. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
6Rostock3847:46155
7Zwickau3849:47252
8Münster3848:50-252
91. FCK3849:51-251
10U´haching3853:46748

SC Preußen Münster