Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Suche nach dem Sechser...
Preußen Münster: René Klingenburg oder Mister X?

René Klingenburg. (Foto: Schulte)
84

Münster – Der SC Preußen Münster sucht noch einen Sechser, aber dieser Wunsch wird beeinflusst von den mauen Finanzen. Denkbar, dass René Klingenburg die beste mögliche Verpflichtung sein könnte. 

René Klingenburg ist so etwas wie der zweite Ole Kittner. Wie Kittner vor zwei Jahren bewegt sich nun auch René Klingenburg seit Trainingsstart beim SC Preußen Münster. Seine Verpflichtung ist eine Frage zwischen körperlichem Zustand, Alternativen und dem lieben Geld. Eine kleine Hängepartie ist sie allemal

Beim SCP gibt es jetzt noch eine Position zu vergeben: Gesucht wird vor allem ein Sechser. Gerade mit Blick auf den längeren Ausfall von Danilo Wiebe, der erst zur Rückserie wieder eine Alternative sein könnte. Der Wunsch nach einem Sechser ist aber eine reine Geldsache. Ist kein passender Spieler zu finden, der ins finanzielle Korsett passt, würde der SCP zu einem anderen Weg tendieren. Dieser Weg würde dann zum Schalker Gastspieler René Klingenburg führen. 

Dass Trainer und Sportchef einiges von "Klinge" halten, haben sie zuletzt häufiger erklärt. "Er ist ein hochinteressanter Spieler. Er ist groß, robust, ein guter Fußballer. Und er kommt im Team ganz vernünftig an", sagt Malte Metzelder am Donnerstag. "Für ihn wäre eine Verpflichtung eine Riesenchance, für uns eine smarte Lösung." 

Smart bedeutet: Klingenburg ist vielseitig einsetzbar, aber weder ein klassischer Sechser, Achter, noch ein klassischer Zehner. Stattdessen einer, der auf all diesen Positionen einsetzbar ist. Diese Variabilität ist dem Klub wichtig. Eine Tugend, aus der (finanziellen) Not geboren, aber auch eine sportliche Frage. Indem Spieler auf verschiedenen Positionen einsetzbar sind, wird das Team vielseitiger, weniger berechenbar. Es kann eben alles auch ein Vorteil sein.

Dass die Personalie Klingenburg derzeit eine Hängepartie ist, liegt an zwei Fragen: Wie gut steckt der Spieler seine Verletzung weg? Und findet sich doch noch eine Alternative?

Belastung hochfahren

Im Test gegen Ajax Amsterdam war Klingenburg nach einer kurzen Trainingspause wieder am Ball. "Ich habe mit ihm gesprochen, er hat das gut verpackt", so Metzelder. "Er bekommt jetzt wieder Spielanteile und wird in der kommenden Woche die Intensität hochfahren. Wir müssen schauen, wie er reagiert. Und wir brauchen Klarheit über seine Belastungsfähigkeit." Die Frage, ob Klingenburg wirklich dauerhaft belastbar und fit ist, ist der kleine "Risikofaktor", den der SCP minimieren will. Und muss. 

Das Geld reicht nur noch für diesen einen Schuss, zumindest nach aktuellem Stand der Dinge. "Wir schauen parallel weiter und haben interessante Spieler im Kopf. Aber da ist eben nicht alles realisierbar", so Metzelder nüchtern. 

Ganz bewusst will der Sportliche Leiter diese Personalie aber nicht in eine A- oder B-Lösung einteilen. Klingenburg und "Spieler X" würden einfach unter verschiedenen Gesichtspunkten verpflichtet. Würde es auf Klingenburg hinauslaufen, würde der SCP einen vielseitigen Spieler einplanen können. Gegen Amsterdam war er neben Sandrino Brau als Sechser am Ball. Eine Mischung, die ganz gut passt. "René ist niemand, der sich klassische defensiv sieht, das wäre eher Sandrino Braun." Eine Doppelsechs mit einem für das Aufbauspiel und einem für die Absicherung: Das könnte eine sinnvolle Mischung sein. 

Klar ist: Der SCP will diese Personalie nicht auf die lange Bank schieben. Der Kader soll baldmöglichst voll sein. Nein, kein Zeitdruck, aber schon der Wille, dem Trainer in Kürze das Team zu vervollständigen. Wenn sich nicht überraschend noch frisches Geld findet, deutet alles auf Klingenburg hin. "Dann wären wir voll", so Metzelder. 

Auflösung in Kürze. 

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 9. Spieltag
Hansa Rostock - SC Preußen
Dienstag, 25. September, 19 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Spiel  
Mi, 10.10. SV Rödinghausen - SCP
Westfalenpokal
19.00

Tabelle

9. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
5Halle810:7313
6Karlsruhe88:6213
7Münster812:12012
8TSV 1860816:10611
9F. Köln811:11011

SC Preußen Münster