Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

3:0 gegen Energie Cottbus
Erleichterung pur: Preußen Münster schießt sich den Frust von der Seele

Martin Kobylanski feiert sein 1:0. (Foto: Schulte)

Münster – Das war ein erfolgreicher Freitagabend für Preußen Münster. Die Adlerträger setzten sich mit 3:0 gegen Energie Cottbus durch.

Das Wochenende beginnt für den SC Preußen Münster hervorragend. Die Adlerträger setzten sich am Freitagabend im eigenen Stadion gegen Aufsteiger Energie Cottbus durch. Nach 90 Minuten stand es 3:0.

Einziges Ärgernis dabei: Bei klarer Führung sah Simon Scherder kurz vor dem Ende der Partie die Gelb-Rote-Karte und muss daher in der nächsten Woche zusehen. Bis zu seiner Herausstellung hatten Kobylanski (2) und Borgmann die spielentscheidenen Szenen. 

Schon früh waren die Hausherren vorne. In der erzielte Kobylanski schon das 1:0. Vorausgegangen war ein schneller Gedanke von Dadashov, der mit einem schnellen Einwurf die Führung einleitete. Schon sechs Minuten später war Kobylanski erneut zur Stelle. Über Klingenburg und Rühle kam der Ball zur Nummer Zehn. Mit dem Torabschluss hatte Kobylanski keine Probleme. Der dritte Treffer folgte in der zweiten Halbzeit.

Dieses Mal war Kobylanski "nur" als Vorbereiter zur Stelle, legte für Borgmann auf. Die Entscheidung in diesem Spiel. Durch den Sieg klettert der SC Preußen zunächst auf den fünften Platz in der Tabelle. 

Weitere und ausführliche Berichte folgen...

 

Nächstes Liga-Spiel


Sommerpause

Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
 

-

 

Tabelle

38. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
6Rostock3847:46155
7Zwickau3849:47252
8Münster3848:50-252
91. FCK3849:51-251
10U´haching3853:46748

SC Preußen Münster