Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Ein Rückrundenfazit mit dem Trainer
Marco Antwerpen: "Bremen war geil, Karlsruhe nicht so schlecht..."

Marco Antwerpen. (Foto: Schulte)
1

Münster – 19 Liga-Spiele hat Marco Antwerpen als Trainer des SC Preußen Münster hinter sich. Kurz bevor er in einen Kurzurlaub düst, nahm er sich noch Zeit für ein (Rückrunden-)Fazit. Wie er die ersten Monate beim SCP erlebt hat? Steht hier... 

Marco Antwerpen, nach 19 Spielen mit dem SCP ist jetzt Pause. Mit welchem Gefühl gehst du aus der Saison raus? 

Es hat uns richtig Spaß gemacht, Preußen Münster zu übernehmen. Wir hatten uns als Trainerteam viel vorgenommen. Wir wollten die Mannschaft stabilisieren, unsere Idee vom Fußball etablieren. Dann haben wir mit dem Team auch auswärts unsere Leistung gebracht. Der Schlüssel zu allem waren die Spieler. Die Qualität war und ist vorhanden und nur so konnten wir das alles auch umsetzen. 

Kannst du als Trainer das Lob und die Anerkennung genießen, wenn du weißt, wie schnell die Stimmung im Fußball umschlagen kann?

Lob ist ja nicht verkehrt. Die Frage für mich ist, wie man Erfolg definiert. Du muss im Grunde auf die Tabelle schauen, um Erfolg zu sehen. Platz 1 bis 3 wäre ein Erfolg. Alles andere ist okay. Wir können jetzt ja nur die Rückrunde bewerten, aber im kommenden Jahr gibt es dann die „Gesamttabelle“…

Aber spukt im Hinterkopf nicht immer der Gedanke, mit fünf Niederlagen in Folge wäre es mit Lob und Anerkennung nicht mehr weit her..?

Damit befasse ich mich einfach nicht. Ich will so nicht denken, ich versuche positiv zu denken. Nur so kann ich vorangehen und mich entwickeln. Sonst könnte ich nicht arbeiten… 

Wer ist denn für dich die größte Überraschung im Team?

Das möchte ich eigentlich nicht sagen, denn das ginge doch zu sehr in die Einzelkritik. Fußball ist ein Mannschaftssport und jeder ist wichtig im Gesamtgefüge. 

Welches Auswärtsspiel hat dich denn in dieser Rückserie am meisten bewegt. 

Da brauche ich nicht lange nachzudenken: Vom Spielverlauf war das in Bremen richtig geil. Das war eine überragende Partie in der zweiten Halbzeit. 

Gibt es denn ein Spiel, das du besser gesehen hast als es das Ergebnis vielleicht hergab?

Das wäre Karlsruhe. Über das Spiel (0:3, Anm.d.Red.) habe ich mich geärgert. Denn bis zum Gegentor haben wir eine richtig gute Leistung geboten. Karlsruhe kam kaum zur Entfaltung. In der Spieleröffnung haben wir vieles richtig gemacht, aber vorne konnten wir die Bälle nicht festmachen. Da konnte man vielleicht auch sehen, was uns von den Teams ganz oben noch unterscheidet. 

Die Rückrunde beim SCP war ja auch die Serie der Talente. Spieler wie Akono, Borgmann, zuletzt auch Julian Conze haben Erfahrungen gesammelt. Was dürfen wir noch erwarten?

Zunächst muss man sagen: Die Trainer im Youngstars-Bereich leisten ausgezeichnete Arbeit. Man sieht ja, wie gut die Spieler schon ausgebildet sind. Wir haben sie ja nicht einfach „so“ spielen lassen, die kamen schon in körperlich gutem Zustand an. Uns hat gefreut,wie gut sie das Spieltempo in der 3. Liga schon umsetzen, das lässt uns auf mehr hoffen. 

Nach dem Spiel gegen Lotte wurdest du von den Fans gefordert…

Ja, da bin ich kurz mitgegangen. Das ist natürlich eine Anerkennung für unser Trainerteam. Aber ich gehe ja auch für die Spieler dahin. Es ist schön, dass die Fans die Leistung honorieren. 

Wenn du auf die kommende Saison schaust… freust du dich bereits auf ein Spiel oder einen Gegner besonders?

Das kann ich gar nicht sagen. Wir freuen uns, dass wir den SC Preußen trainieren können. Da kann ich mögliche Spiele auf dem Betze oder gegen Braunschweig gar nicht herausheben. Ich habe einfach Lust und Spaß daran, zu trainieren. 

Wie gehst du jetzt in die Sommerpause?

Erstmal geht es für ein paar Tage in den Urlaub, Ende Mai auch noch einmal für eine Woche. Und dann geht’s ja fast schon wieder los… 

Dann kannst du ja noch kurz verraten, wie Deutschland bei der WM abschneiden wird. Dein Tipp?

Wir haben hier einen so gewaltigen Pool an Spielern auf Top-Niveau. Ich sehe Deutschland mindestens im Halbfinale…

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 38. Spieltag
FSV Zwickau - SC Preußen
Samstag, 18. Mai, 13.30 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
 

-

 

Tabelle

38. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
6Rostock3847:46155
7Zwickau3849:47252
8Münster3848:50-252
91. FCK3849:51-251
10U´haching3853:46748

SC Preußen Münster