Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Alexander Uth kommentiert
Die Preußen-Kolumne 207: Drei Punkte für die Ananas, Leute

Unser Kolumnist Alex Uth schrieb noch vor einigen Wochen, man möge nicht vorschnell aufgeben. Aber nun sind es eben doch acht Punkte Rückstand und damit dürfte das Thema Aufstieg durch sein. Ein paar Wünsche hat Alex aber noch...

So, jetzt haben wir also mal wieder gewonnen. Drei Punkte für die Ananas, Leute. Ein Blick auf die Tabelle zeigt klar, dass wir an oben nicht mehr zu denken brauchen. Klar, rein rechnerisch geht noch was, acht Punkte Rückstand sind in vier Spielen sind aufzuholen. Theoretisch. Praktisch ist davon nicht auszugehen, trotz unserer wiedergewonnenen Siegfähigkeit.

Denn erstens sind es mit der Tordifferenz fast neun Punkte, und zweitens sind dann doch einige Konkurrenten geschickter - Duisburg wird sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen, jedenfalls nicht von uns. Klar fahren wir da noch hin, aber ich erwarte dort keinen Sieg. Wobei es ja fast typisch Preußen wäre, jetzt die restlichen vier Spiele zu gewinnen, um dann wegen der zuvor verschenkten Punkte doch mit leeren Händen dazustehen. Es soll nicht sein dieses Jahr, Leute.

Was also? Als realistisches Ziel bleibt noch das Erreichen des DFB-Pokals, und da haben wir sogar zwei Chancen. Das Halbfinale gegen Lotte muss gewonnen werden! Dann wartet natürlich immer noch das Finale, und ich habe gerade keinen Überblick, wer da kommen könnte*. Dennoch muss dieser Schritt gemacht werden. Und Lotte, ganz im Ernst, hat bestimmt gewisse fußballerische Qualitäten, aber sie sollten auch für einen psychisch angeknacksten Drittligisten zu schlagen sein. Und dann gibt es auch noch die Chance in der Liga - Stuttgart auf Platz 4 ist nur vier Punkte weg, und die müssen noch zu uns. Also ran an die erste Hauptrunde - da gibt es kein Pardon!

Und dann, ja, dann sollte unsere Mannschaft die Saison mit Anstand zu Ende bringen, noch ein paar mal begeistern, Lust machen auf den nächsten Anlauf. Wie viele der aktuellen Mannschaft werden dann noch dabei sein? Ach ja, die meisten - denn Vertrag haben zwei Drittel des Teams noch. Der Rücktritt von Marco de Angelis mag nun einige Steine ins Rollen bringen, und irgendwie hoffe ich das auch. Die Verantwortlichen mögen sogar Recht damit haben, dass wir mit Platz fünf gut bedient sind, aber wenn man zum zweiten Mal in drei Jahren am Aufstieg schnuppert, kann man sich doch nicht die Nase zuhalten!

Das muss doch besser gehen.

Ich schrieb vor einigen Wochen, man solle doch nicht bei dem Zustand schon in eine Enttäuschungsvermeidungshaltung schalten. Die Enttäuschungen kamen natürlich, und jede Niederlage tat weh, speziell die auf der Alm, und schwarz geärgert habe ich mich gründlich. Jetzt bleibt für diejenigen, die es möchten, noch ein bisschen Hoffnung auf Besserung, aber für mich ist das Ding durch.

Immerhin brauchen wir über Unterhaching nicht mehr nachzudenken.

* Verl oder Bielefeld, Anm. d. Red.


Der Autor: Alexander Uth

Alle SCP-Gastautoren hier!

 

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 1. Spieltag
Fortuna Köln - SC Preußen
Samstag, 28. Juli, 14 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Spiel Uhr
Sa, 21.07. SCP - Heracles Almelo
Billerbeck
14.00

Tabelle

38. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
8F. Köln3853:48554
9U´haching3854:55-154
10Münster3850:49152
11Jena3849:59-1052
12Aalen3848:57-950

SC Preußen Münster