Preußen Münster auf Twitter & Facebook

Unser Service... Preußen-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_scp und Facebook

Potenzialanalyse
Standort für Preußenstadion: Wenig Flächen, schwieriger Zeitplan

Neubau der Haupttribüne im Jahr 2009. (Foto: Schulte)
9161

Münster – Jetzt sind die möglichen Standorte für ein neues Preußenstadion öffentlich. Anlass, einen genaueren Blick darauf zu werfen...

Es war eigentlich ausdrücklich Stillschweigen vereinbart worden zwischen Stadt und Verein. Die möglichen Standorte für einen Stadionneubau sollten abseits der Öffentlichkeit diskutiert werden, um nicht schon frühzeitig für Unruhe zu sorgen. Darauf hatte am Donnerstag auch SPD-Fraktionschef Dr. Michael Jung im Rahmen des Gesprächsabends verwiesen (wir berichteten exklusiv). Es sei nicht sinnvoll, die ersten Sondierungsgespräche mit Grundstückseigentümern schon mit medialer Begleitung durchzuführen, so Jung.

In den Westfälischen Nachrichten wurde die Potenzialanalyse am Samstag nun umfassend dargestellt - damit ist das Thema "Stillschweigen" beendet. Das Standort-Papier lag seit einigen Tagen auch westline vor.

So sucht die Stadt

Es gibt im Grunde zwei große Suchkorridore, in denen die Verwaltung grundsätzlich geeignete Flächen ermittelt hat. Einmal im Westen der Stadt mit den Autobahnen A1 und A43. Und zum zweiten im Osten der Stadt entlang der großen Ausfallstraßen B51 und Schiffahrter Damm.

Die Kernfragen sind dabei Größe der Fläche, Erreichbarkeit und Sichtbarkeit und natürlich die Eigentumsverhältnisse.

Insgesamt 12 Standorte hat die Verwaltung zur "vertiefenden Untersuchung" empfohlen. Legt man die drei zentralen Kriterien an, fallen einige Standorte wieder raus.

Beispiel Handorf: Dort soll der Bereich Lützowstraße (das ist nördlich des bestehenden Gewerbegebietes) fast 20 Hektar Fläche bieten. Aber dort existiert kein Bahnhaltepunkt und es ist weder eine Autobahn noch eine Bundesstraße in sichtbarer Entfernung vorhanden.

Beispiel Hessenweg: Es führt nur der Schiffahrter Damm zu einer möglichen Standortfläche. Im Westen grenzen die Rieselfelder an, im Norden das Areal der Westfalen AG. Weder eine Autobahn noch ein Bahnhaltepunkt ist dort vorhanden. Der Standort wurde schon Anfang der 2000-er Jahre ausgeschlossen und das dürfte 2017 nicht anders sein.

Beispiel Steinfurter Straße: Dort ist die Fläche direkt westlich der B54 in Rede, also "neben" der alten Eishalle stadtauswärts links. Ein Areal, das groß genug wäre, jedoch 5 verschiedenen Eigentümern gehört und keinen Bahnanschluss ermöglicht. Zudem gibt es dort unter Umständen politische Widersprüche wegen einer angedachten Verwendung für ein Wohngebiet.

Stadthafen 2? Eher nicht...

In der Potenzialanalyse taucht auch ein Standort wie der Stadthafen 2 wieder auf. Eine alte SPD-Idee, die schon vor 15 Jahren diskutiert wurde. Die Fläche befindet sich zwar in städtischem Besitz, birgt aber erhebliches Konfliktpotenzial. Zunächst sind dort mit Mühe 14 Hektar Fläche zusammenzukratzen - aber auch nur dann, wenn der komplette Bereich Hawerkamp überplant wird. Freie Kulturszene, Klubs, Verlage, Festivalgelände... alles müsste weg. Der Charme der alten Industrieanlagen, ein Paradies für Sprayer: Weg.

Dann ankert dort auch noch Münsters aktuellstes "Hip-Projekt", die "MS Günther" des RTL-Gewinners Leon Windscheid. Die müsste weg.

Kurzum: Der Standort ist schlichtweg unvorstellbar und würde zu einer extrem belastenden und mutmaßlich komplett vergifteten Diskussion führen.

Wo sind denn interessante Standorte?

Es bleiben aber einige grundsätzlich spannende Standorte im Rennen. Ein Ausschnitt daraus hier:

Standort Autobahn Bahn Eigentümer
Hansa-Business-Park Amelsbüren, 24 Hektar Anschluss in direkter Nähe vorhanden, aber keine Sichtbarkeit von der Autobahn Bahnhaltepunkt 600 Meter entfernt 1 Eigentümer
Hiltrup / Kappenberger Damm, 19,5 Hektar Westlich der A1, direkt gegenüber des Hansa-Business-Parks Bahnhaltepunkt 1,7 Kilometer 1 Eigentümer
Albachten, Osthofstraße, 21 Hektar Südlich der A43, gute SIchtbarkeit, Neubau eines BAB-Anschlusses notwendig Bahnhaltepunkt 450 Meter 1 Eigentümer

In dieser Liste  nicht mehr enthalten sind Standorte, bei denen weder Autobahnanschluss noch Bahnhaltepunkt vorhanden sind. Oder solche Standorte, die von der Autobahn oder großen Bundesstraße nicht einsehbar sind.

Weiter auf Seite 2

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 35. Spieltag
Eintracht Braunschweig - SC Preußen
Sonntag, 28. April, 14 Uhr
Liga-Spielplan | SCP-Spielplan
Kader | Forum

Weitere Preußen-Termine

Datum Termin  
Di, 23.04.

Fanstammtisch
Früh bis Spät

19.06

Tabelle

35. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
4Wiesbaden3464:451958
5Rostock3443:43049
6Münster3442:40248
7Zwickau3440:38246
8Würzburg3446:41545

SC Preußen Münster