Der FC Schalke 04 auf Twitter & Facebook

Unser Service... Schalke-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_s04 und Facebook

Heute vor 39 Jahren…
Als Schalke mal 7:0 in München gewann...

(Foto: Tim Kramer (Tremark Fotografie))
(Foto: Tim Kramer (Tremark Fotografie))
27

Das war ein guter Schalker Tag, dieser 9. Oktober 1976. Ein Samstag. Und der FC Schalke 04 gewann mit 7:0 beim deutschen Rekordmeister. Dieser Kantersieg ist bis heute mit Abstand die höchste Heimniederlage für den Branchenprimus und zugleich der höchste Auswärtssieg für Königsblau. Susanne Hein-Reipen erinnert daran... 

50.000 Zuschauer erlebten an diesem sonnigen Oktobertag im Münchner Olympiastadion ein Debakel für die mit Weltstars wie Beckenbauer, Maier, Müller, Hoeneß und Rummenigge gespickte Mannschaft.  Bereits zur Pause führte der Außenseiter aus dem Ruhrpott, dessen vorhergehende Auswärtsspiele samt und sonders in die königsblaue Hose gegangen waren, durch Treffer von Klaus Fischer und Erwin Kremers mit 2:0. In der zweiten Halbzeit kam es noch dicker für das sonst so heimstarke Team der unlängst verstorbenen Trainerlegende Dettmar Cramer: Drei weitere Treffer von Torjäger Fischer und je ein Tor von Manfred Dubski und Rüdiger „Abi“ Abramczik sorgten für das historische Ergebnis. Eine Demütigung der besten Mannschaft Europas, des amtierenden Siegers des Cups der Landesmeister.

Die königsblauen Akteure blicken auch Jahrzehnte später voller Stolz auf das Match zurück. „Bayern hat irgendwann aufgegeben. Und wir haben weitergemacht, immer weitergemacht.“ erinnert sich

Rekordtorjäger Klaus Fischer, den Schalkern bis heute als Mitglied des Ehrenrates verbunden.  Auch Manfred Dubski, der mit seinem ersten Bundesligatreffer das symbolträchtige 0:4 erzielt hat, steht als Co-Trainer der Schalker U 23 immer noch in den Diensten der Knappen. „Ach, das war ein Jahrhundert-Ergebnis. Es ist bis heute nicht richtig zu erklären. Bei den Bayern lief an diesem Tag nichts, bei uns alles, wir haben uns in einen Rausch gespielt.“ Und selbst der bodenständige Präsident Günter Siebert kommentierte begeistert "heute haben wir die Alpen verschoben!"

Leider sind die Alpen mittlerweile wieder an ihren Platz gewandert, aber vielleicht kann das junge Schalker Team sie ja noch einmal erschüttern… 

FC Bayern München - FC Schalke 04 0:7 (0:2) 
09.10.1976, Olympiastadion München
Zuschauer: 50.000 Schiedsrichter: Linn  
Bayern: Maier, Horsmann, Beckenbauer, Schwarzenbeck (46. Arbinger), Hoeneß, Weiß, Dürnberger, Kapellmann, Müller, Künkel (46. Seneca), K.-H. Rummenigge 
Schalke: Maric, Thiele, Fichtel, Rüssmann, Sobieray, Dubski (81. Bruns), Lütkebohmert, Bongartz, R. Abramczik, Fischer, E. Kremers (51. Gede) 
Tore: 0:1 Fischer (11.), 0:2 E. Kremers (44.), 0:3 Fischer (46.), 0:4 Dubski (64.), 0:5 Fischer (67.), 0:6 R. Abramczik (74.), 0:7 Fischer (82.) 

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 31. Spieltag
BVB - FC Schalke 04
Samstag, 27. April, 15.30 Uhr
Liga-Spielplan | Schalke-Spielplan
Kader | Schalke-Forum

Weitere Schalke-Termine

  derzeit keine weiteren Termine  

Tabelle

30. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
13Freiburg3039:54-1532
14Augsburg3046:55-931
15Schalke 043032:52-2027
16Stuttgart3027:67-4021
17Nürnberg3024:56-3218

FC Schalke 04