Der FC Schalke 04 auf Twitter & Facebook

Unser Service... Schalke-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_s04 und Facebook

Trainerdiskussion im Blick
Breitenreiter, Weinzierl? Darum muss Schalke seine "T-Frage" entscheiden

Bleibt er? Bleibt er nicht? Darf er oder nicht? (Foto: firo sportphoto)
23

Gelsenkirchen – Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht über Trainer Andre Breitenreiter diskutiert wird. In sämtlichen Foren, in der Medienlandschaft oder am altbewehrten Stammtisch in der Lieblingskneipe. Seit Wochen geistert Markus Weinzierl als dunkle Wolke über der immer regnerisch werdenden Amtszeit des erst im letzten Sommer gekommenen ehemaligen Coach des SC Paderborn. Hassan Talib Haji analysiert...

Es sollte alles anders werden. Mit Trainer Breitenreiter wollte Schalke 04 zum Start der laufenden Spielzeit viel verspielte Sympathie unter den Fans zurückgewinnen. Der Trainer selbst fand markige Worte. Toller Angriffsfußball mit Herz, Einsatzwillen und taktischer Finesse wollte Breitenreiter seiner neuen Mannschaft eintrichtern. Zu sehen ist davon allerdings wenig. Zu Saisonbeginn fand der Zusammenschluss zu den Fans statt – Schalke war erfolgreich und zeigte eine von Kampf und Wille geprägte Anfangsphase in der Bundesliga.

Kein "Hauch einer Spielidee"

Davon ist in den letzten Monaten nicht mehr allzu viel übrig geblieben. Herz und Leidenschaft zeigt die Mannschaft des S04 nur noch sporadisch und der von Breitenreiter gewollte Angriffsfußball lässt sich nicht mal mehr erahnen. Schalke wirkte in der Rückrunde zumeist träge, gedanklich müde und verfügte über wenig Rüstzeug einen Gegner taktisch auch mal auszuhebeln. Das wäre nicht weiter schlimm, wenn man wenigstens eine positive Tendenz erkennen könnte. Breitenreiters Handschrift – wie sieht diese denn eigentlich aus? Erkennbar ist sie jedenfalls nicht, und das könnte den Übungsleiter, martialisch ausgedrückt, den Kopf kosten.

Auch nicht wenige Schalker vermissen genau das; das Erkennen eines Weges. Augenblicklich ist es so, dass man auf der Stelle tritt. Wir haben auf twitter Stimmen gesammelt und die S04-Fans haben ihre Meinung kunterbunt ans Tageslicht gehievt. Manch Anhänger der Blauen bemängelt den fehlenden "Hauch einer Spielidee", andere wiederum fragen sich, "ob Breitenreiter zu der Philosophie passt, die Christian Heidel entwickeln möchte."

Es ist ein breites Feld, denn es gibt auch positive Stimmen, die nicht wirklich mit der Aktualität als positiv einhergehend zu verstehen sind, aber von Geduld dem amtierenden Trainer gegenüber gezeichnet wurden. So gibt es auch diejenigen, die den "Vertrag von Breitenreiter verlängern" wollen und fordern, "am Kader auf mindestens vier bis fünf Positionen was zu ändern" – damit man "entsprechend in Saison gehen" kann.

Weiter auf Seite 2

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 30. Spieltag
FC Schalke 04 - TSG Hoffenheim
Samstag, 20. April, 20.30 Uhr
Liga-Spielplan | Schalke-Spielplan
Kader | Schalke-Forum

Weitere Schalke-Termine

  derzeit keine weiteren Termine  

Tabelle

30. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
13Freiburg2939:50-1132
14Augsburg2940:55-1528
15Schalke 042930:47-1727
16Stuttgart2927:61-3421
17Nürnberg2924:54-3018

FC Schalke 04