Der FC Schalke 04 auf Twitter & Facebook

Unser Service... Schalke-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_s04 und Facebook

Der Manager spricht
Christian Heidel: „Ich bin emotional zu 100 Prozent auf Schalke angekommen!“

(Foto: Torsten Mannek/mannek pixls)
6

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 und Sportvorstand Christian Heidel, das war nicht unbedingt Liebe auf den ersten Blick. In einem ausführlichen Interview mit dem DFL-Magazin lässt der langjährige Mainzer nun tiefe Einblicke in sein Seelenleben und seine Visionen für Schalke zu.

Christian Heidel bestreitet seine mittlerweile dritte Saison mit Königsblau. Schalke trägt nun klar seine Handschrift: Trainer Domenico Tedesco und 23 von 28 Spielern des Profikaders wurden von ihm verpflichtet, zahlreiche andere mussten gehen.

Das kam nicht immer bei allen gut an, insbesondere der Verkauf zahlreicher Eigengewächse bis hin zum langjährigen Kapitän Benedikt Höwedes gipfelten im September 2017 in zahlreichen bitterbösen Transparenten, auf denen die Nordkurve ihm vorwarf, „vom Autohändler zum Traditionsschänder“ geworden zu sein und den Identitätsverlust des Vereins zu riskieren.

Traditionsschänder? Ein großes Missverständnis!

Dieser Vorwurf, so Heidel, sei „ein großes Missverständnis“ gewesen. Schalke investiere 100 Millionen, die primär der Nachwuchsarbeit in der Knappenschmiede zugutekämen, damit diese künftig wieder mehr Spieler und idealerweise auch Trainer für den Profikader ausbilden könne.

Perspektivischer und nachhaltiger Erfolg sei wichtiger als kurzfristiger, wozu auch unpopuläre Maßnahmen wie eine negative Transferbilanz oder die Nichtverlängerung mit (zu) teuren Spielern wie beispielsweise Klaas-Jan Huntelaar zur Reduzierung der Kaderkosten nötig sein könnten.

Ich will, dass wir innerhalb des Vereins nahbar sind

Auf Bestreben Heidels werden künftig Profis und U-Mannschaften entgegen den ursprünglichen Planungen im selben Gebäude untergebracht. Heidel dazu: „Es war mir extrem wichtig, dass in Zukunft der gestandene Nationalspieler dem U 12-Spieler mal über den Kopf streicht. Ich möchte, dass unsere Spieler so sind. Dass wir innerhalb des Clubs nahbar sind. Und so wird es kommen: Der Club wächst zusammen.“

Spielerfang mit Emotionalität und Tradition

Auch bei der Verpflichtung neuer Spieler spielen die Besonderheiten auf Schalke, die Emotionalität der Fans und die große Tradition eine wichtige Rolle: Heidel zeigt Spielern, an deren Verpflichtung er interessiert ist, ein (englischsprachiges) Video, das nicht nur große Schalker Spieler, sondern auch die Verwurzelung im Bergbau und die enorme Bedeutung von Schalke im Leben der Fans thematisiert…

Mainz als Heimat, Ruhrpott als Zuhause

Er selber habe den Verein auch besser verstanden, als er begriffen habe, wie wichtig den Menschen im Ruhrgebiet der Fußball sei. Auch wenn Mainz immer seine Heimat bleiben werde: Der Ruhrpott sei nun sein Zuhause, „ich bin auch emotional zu 100 Prozent angekommen“.

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 27. Spieltag
Hannover 96 - FC Schalke 04
Sonntag, 31. März, 15.30 Uhr
Liga-Spielplan | Schalke-Spielplan
Kader | Schalke-Forum

Weitere Schalke-Termine

  derzeit keine weiteren Termine  

Tabelle

27. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
13Mainz 052627:45-1830
14Augsburg2637:47-1025
15Schalke 042627:44-1723
16Stuttgart2626:56-3020
17Hannover2624:61-3714

FC Schalke 04