Der FC Schalke 04 auf Twitter & Facebook

Unser Service... Schalke-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_s04 und Facebook

Schalke erwartet Augsburg
Huub Stevens: „Derbysieg ist nur ein Pflaster“

(Foto: dpa)
141

Gelsenkirchen – Durch den Sieg im Derby gegen den BVB hat Schalke 04 nicht nur das für die Anhänger wohl wichtigste Spiel im Pott gewonnen, sondern zugleich auch einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf eingefahren. Gesichert ist der Klassenerhalt damit aber noch nicht endgültig, denn rechnerisch könnten die Königsblauen noch auf den Relegationsplatz abrutschen. Das Ziel der Schalker ist es deshalb, jetzt natürlich auch die letzten drei verbleibenden Spiele noch möglichst erfolgreich zu bestreiten. Beginnen können die Königsblauen damit am Sonntag, dann ist Augsburg auf Schalke zu Gast … 

Der Derbysieg am vergangenen Wochenende war wahrlich Balsam für die in dieser Spielzeit so strapazierte Schalker Fan-Seele. Dennoch rettet dieser Sieg natürlich nicht die gesamte königsblaue Saison. Das betonte Huub Stevens auch vor dem Spiel gegen Augsburg. Das Spiel in Dortmund bzw. den Sieg bezeichnete er deshalb lediglich als ein Pflaster. Von mehr könne man mit Blick auf die gesamte Saison nicht sprechen. „Durch einen Sieg kann man nicht alles wieder gut machen. Die Saison ist nicht so gelaufen, wie wir uns das erhofft haben. Man könnte aber jetzt noch das ein oder andere reparieren und das müssen wir auch“, so der Coach.  

Die Mannschaft habe im Derby gezeigt, was sie könne. Das müsse ihr jetzt für die verbleibenden Partien Vertrauen geben, so Stevens weiter. Ja, im Derby gelang es seinem Team tatsächlich ganz anderes aufzutreten als zuletzt in anderen Spielen in der Bundesliga. Könnte die Mannschaft den Schwung aus dem Derby mitnehmen in die kommenden Spiele, könnte es mit dem „Reparieren“ klappen. 

Gerade der kommende Gegner Augsburg sei jedoch schwer einzuschätzen aufgrund des Trainerwechsels vor rund einem Monat. „Ein neuer Trainer bedeutet neue Gedanken. Ich kann nicht in die Kabine der Augsburger gucken, deshalb gucken wir in unsere und schauen auf uns. Ich glaube, das ist auch das Beste“, sagte Stevens.    

Eine ähnliche Antwort gab Stevens übrigens auch als er auf das Auswärtsspiel der Stuttgarter am Samstag gegen Hertha BSC angesprochen wurde. Verliert der VfB in Berlin, wäre ein Abrutschen auf den Relegationsplatz aufgrund des besseren Torverhältnisses der Schalker nahezu unmöglich. Der größte Druck wäre damit schon vor dem Spiel gegen Augsburg weg. Volle Konzentration auf die eigenen Spiele sei für den 65-Jährigen aber auch hier viel wichtiger, zumal er alles andere eh nicht beeinflussen könne. Mit Blick auf das von Stevens angesprochene „Reparieren“, ist das sicherlich ein guter Ansatz. Erleichterung wird sich auf Schalke aber sicherlich trotzdem von selbst einstellen, sollte Hertha am Samstag gewinnen. 

Mehr von der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Augsburg inklusive ein paar kurzen Äußerungen von Stevens zu David Wagner gibt es in der Videovorschau … 

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Liga-Spiel

Weitere Schalke-Termine

  derzeit keine weiteren Termine  

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
12Mainz 053446:57-1143
13Freiburg3446:61-1536
14Schalke 043437:55-1833
15Augsburg3451:71-2032
16Stuttgart3432:70-3828

FC Schalke 04