Der FC Schalke 04 auf Twitter & Facebook

Unser Service... Schalke-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_s04 und Facebook

Bestandsaufnahme und Kommentar
Schalker Transferpolitik: Kracher oder Augenmaß?

(Foto: Hein-Reipen)
16

04mal ist der FC Schalke 04 bereits für die kommende Spielzeit auf dem Transfermarkt aktiv geworden, mindestens ein weiterer Mittelfeldspieler soll noch kommen. Die gehandelten Namen sind teilweise schillernd, die Ansagen der Vereinsverantwortlichen eher bodenständig. Susanne Hein-Reipen mit einer Bestandsaufnahme und königsblauer Meinung.

Wenn Chefcoach Domenico Tedesco am 1. Juli zum Trainingsauftakt bittet, dürfen die Schalke-Fans sich auf vier neue Gesichter freuen: Mark Uth (26, ablösefrei von der TSG Hoffenheim), Salif Sané (27, für 7 Mio. von Hannover 96), Suat Serdar (21, für 11 Mio. vom FSV Mainz 05) und Steven Skrzybski (25, für 3,5 Mio. von Union Berlin) stoßen neu zum Kader des Vizemeisters hinzu. Sicher nicht mehr dabei sind Leon Goretzka (ablösefrei zu Bayern München), Marko Pjaca (nach Ende der Leihe zurück zu Juventus Turin) und Max Meyer (ablösefrei mit noch unbekanntem Ziel).

Was wird aus den verliehenen Spielern?

Noch unklar ist das weitere Schicksal der Schalker Spieler, die in der abgelaufenen Saison an andere Vereine verliehen waren. Zwar enden die Leihverträge alle am 30.06.; dennoch ist kaum damit zu rechnen, dass die Spieler wieder für die Knappen auflaufen.

Als nahezu sicher gelten die Abgänge von Coke, der auf Schalke nach seinem Kreuzbandriss nie Fuß fassen konnte, bei UD Levante aber sofort zum Stammspieler avancierte, und Reese, den Greuther Fürth gerne weiterverpflichten möchte. Bei dem jungen Stürmer, den Tedesco als „Mentalitätsmonster“ adelte, wird noch verhandelt, ob er abgegeben wird oder eine Vertragsverlängerung auf Schalke mit anschließender Weiter-Leihe zu den Kleeblättern erhält.

Stürmer Haji Wright und Abwehrtalent Luke Hemmerich haben sich beim SV Sandhausen bzw. VfL Bochum nicht nachhaltig für die erste Liga empfehlen können. Da beide noch bis 2020 vertraglich an den FC Schalke 04 empfohlen sind, sind weitere Leihen die wahrscheinlichste Option.

Offen ist die Zukunft von Johannes Geis, für den zuletzt ein Interesse vom VfL Wolfsburg kolportiert wurde, und Donis Avdijaj, der bei Roda Kerkrade respektable Leistungen ablieferte. Und auch Ex-Kapitän Benni Höwedes ist bei Juventus Turin aufgrund mehrerer Verletzungen nicht richtig glücklich geworden und näherte sich jüngst in einem Interview wieder vorsichtig an Schalke an: Eine Rückkehr sei nicht ausgeschlossen und er habe keine Probleme mit Tedesco.

Neuzugänge

Die Saison 2018/2019 ist die Dritte auf Schalke, für die Christian Heidel als Manager und Sportvorstand personell verantwortlich zeichnet. Die beiden zurückliegenden Jahre waren dabei durchaus unterschiedlich. Im ersten Jahr konnte Heidel mit den Einnahmen aus dem Verkauf von Leroy Sané groß und teuer shoppen gehen und verpflichtete u. a. Breel Embolo, Yevhen Konoplyanka, Nabil Bentaleb und Benjamin Stambouli, im zweiten Jahr wurden außer Amine Harit vornehmlich preisgünstige Spieler wie Daniel Caligiuri und Bastian Oczipka geholt, die jedoch wie bereits ihre „Schnäppchen-Vorgänger“ Naldo und Burgstaller bombig einschlugen.

Ob es nun den guten Erfahrungen mit den „preiswerten“ und bundesligaerfahrenen Spielern oder doch eher der Schalker Kassenlage zu verdanken ist: Die bisherigen Transfers für die kommende Spielzeit bestehen aus zwei gestandenen Bundesligaprofis - Uth und Sané - und zwei hoffnungsvollen Talenten, Serdar und Skrzybski. So weit, so gut, doch viele Schalke-Fans träumen noch von einem richtigen „Kracher“.

Kommt noch ein „Kracher“?

Das Gerücht, Schalke werde noch einen großen und unerwarteten Transfer verkünden, geisterte bereits vor der Mitgliederversammlung herum, doch Christian Heidel verwies „nur“ auf die mit großem Applaus begrüßten Vertragsverlängerungen von Kapitän Ralf Fährmann und Matija Nastasic.

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 5. Spieltag
SC Freiburg - Schalke
Dienstag, 25. September, 20.30 Uhr
Liga-Spielplan | Schalke-Spielplan
Kader | Schalke-Forum

Weitere Schalke-Termine

  derzeit keine weiteren Termine  

Tabelle

5. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
16Bayer 0443:8-53
17Stuttgart43:7-42
18Schalke 0452:8-61

FC Schalke 04