Der FC Schalke 04 auf Twitter & Facebook

Unser Service... Schalke-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_s04 und Facebook

Der fassungslose Spielbericht
Supportboykott, Vertrauensentzug, Nordkurven-Binde weg: Schalke verliert das Spiel und die Fans!

(Foto: Hein-Reipen)
17

Gelsenkirchen – „Wir können noch schlechter“ ist ein geflügelter Ausspruch von Fabian Ernst – und die Schalke-Fans, die in der Niederlage beim FSV Mainz bereits den Tiefpunkt sahen, müssen zugeben: Stimmt. Der vollständige Offenbarungseid bei der 0:4-Heimniederlage gegen Fortuna Düsseldorf macht sie fassungslos und sehr, sehr wütend. Susanne Hein-Reipen über einen dramatischen Nachmittag, der lange nachwirken wird.

Vor dem Spiel amüsieren sich die Schalker noch über die zum Teil sehr phantasievoll kostümierten Fortunen. Einem T-Rex am Bierstand wird ein Eimer Gerstensaft angeboten, dann geht es für die Manchester-Fahrer zur Nordkurve, wo die Ultras Gelsenkirchen gegen Vorlage des CL-Tickets einheitliche Bomberjacken verkaufen. Außen Schwarz mit Klettbändern für die Patches, innen Orange und schön warm, ein echtes Schnäppchen für 25 Euro - Ultra Couture statt Haute Couture ist angesagt!

Acht Cola, acht Bier…

Immerhin: Auch Gelsenkirchen hat ein Prinzenpaar bzw. zumindest einen Prinzen, der in den Stadtfarben seine Aufwartung am Mikro macht; die Prinzessin ist leider angeschlagen. Zum Steigerlied und beim Vereinslied „Blau und Weiß, wie lieb ich Dich“ ist die Nordkurve ein einziges wogendes blau-weißes Fahnenmeer. Mit 60.322 Zuschauern ist die Hütte nicht ganz ausverkauft.

In der Startaufstellung stehen Nübel, Bruma, Sané, Nastasic, Caligiuri, Mendyl, Stambouli – nach dem schweren Jochbeinbruch mit einer Gesichtsmaske – Bentaleb, Uth, Harit und Burgstaller. Für die meisten Fans dürfte es zuhause gegen eine Mannschaft, die ebenfalls im unteren Tabellenmittelfeld rangiert, gerne etwas offensiver sein, trotzdem ist der Support sofort voll da. Allerdings gibt es bereits beim Warmmachen die Ansage „Wir woll’n Euch kämpfen seh’n“…

Mit dem Einlaufen der Mannschaften zeigt die Nordkurve ein Banner „Acht Cola, acht Bier: Twente & der S 04“. Sehr viel eleganter kann man ACAB nicht mehr einschmuggeln, zumal die Polizei bereits am Vormittag am Gelsenkirchener Hauptbahnhof zahlreiche Betretungsverbote an friedliche Schalkefans ausgesprochen und so der „Königsblauen Hilfe“ einen arbeitsreichen Tag beschert hatte.

Fortuna zündelt…

Der Gästeblock mit rund 4.200 rot-weißen Fortunen wedelt zunächst nur gutgelaunt mit Fahnen und Luftballons, dann kommen dicke rote und weiße Rauchtöpfe und einige Bengalos dazu. Beide Fanlager machen vom Anpfiff an ordentlich akustischen Alarm, die Nordkurve beginnend mit „Schalke 04“, „Steht auf, wenn Ihr Schalker seid“, „Auf geht‘s Schalke schieß‘ ein Tor“ und „Geh‘n mit Dir auf jede Reise“. Das aus dem Gästeblock herüberwehende „Scheiße 04“ wird genauso charmant mit „Scheiß Fortuna“ und „Ihr seid nur ein Hurensohnverein“ beantwortet.

Die verbalen Zärtlichkeiten auf den Rängen sind zunächst das Interessanteste, denn auf dem Rasen tut sich fast zwanzig Minuten außer übervorsichtigem Abtasten beiderseits und zwei gelben Karten für den Ex-Schalker Sobottka und Burgstaller so gut wie nix. Es ist deutlich zu spüren, dass beide Mannschaften Angst haben, sich eine Blöße zu geben. Die Kurven supporten dennoch munter weiter, For-tu-na! auf der einen, die Ruhrpottkanaken auf der anderen Seite.

Videobeweise und andere Aufreger

In der 21. Minute dann ein Aufreger: Obwohl sich Harit verletzt in der Nähe des Mittelkreises wälzt, startet Fortuna mit Raman und Lukebakio durch und erzielt das 1:0. Die Fortunen jubeln, die Schalker haben Schaum vor Mund – und der Kölner Keller hat ein Einsehen: Ramans Einsteigen gegen Harit war nicht okay, das Tor zählt nicht, stattdessen gibt es Freistoß für Schalke. Dennoch dröhnt „Scheiß DFB!“ durch die Arena. Das Chaos in der Stadionregie vermeldet trotzdem das 1:0, rudert aber schnell zurück, als auch noch die offizielle Erläuterung „kein Tor“ eingeblendet wird.

In den folgenden Spielminuten wird Fortuna zunehmend stärker, obwohl die Nordkurve versucht, die Mannschaft mit „Steht auf, wenn Ihr Schalker seid“ wachzupushen. Die Ersatzspieler starten bereits zum Warmmachen – mit sehr unterschiedlichem Engagement. Kutucu strahlt, Skrzybski wirkt hochkonzentriert, Rudy und Konoplyanka eher genervt. „Schalke – kämpfen – siegen“ und gleich zweimal ein bereits leicht angefressenes „Tausend Trainer schon verschlissen, Spieler kommen, Spieler geh‘n…“ folgen.

Und nach einer knappen Viertelstunde gibt es einen weiteren Videobeweis, dieses Mal gegen Schalke: Nastasic hatte bei einem Schuss von Raman die Hand noch am Ball, Brych entscheidet auf Handelfmeter. Der Nordkurve gefällt das naturgemäß eher weniger, sie intoniert „Ihr macht uns‘ren Sport kaputt, Ihr Wichser“, aber Lukebakio bleibt cool: Sein Schuss ist so platziert, dass der akrobatisch in die richtige Ecke fliegende Nübel nichts mehr ausrichten kann. 0:1 in der 34. Minute, sch…ade, aber nicht unverdient.

Wir woll’n Euch kämpfen seh’n und ein sattes Pfeifkonzert

Die Schalkefans ahnen jetzt Böses und fordern wie bereits in Mainz lautstark „Wir woll‘n Euch kämpfen seh’n“, die Fortunen gießen mit „Absteiger!“ und „Karneval auf Schalke“-Rufen kräftig Öl ins Feuer. Eine kurze Denkpause der Nordkurve nutzt der rot-weiße Anhang gar für „Ihr seid leiser als Fortuna Köln!“-Schmähgesänge.

Auch zwei Minuten Nachspielzeit retten nichts mehr, mit dem Rückstand und einem gellenden Pfeifkonzert geht es in die Kabinen. Die Fan-Box ist leicht karnevalistisch angehaucht, die Witze über Karnevalsvereine, die wir schlagen, kommen mehr so weniger an… Für die Abteilung Fanbelange berichtet Kirsche über den offenen Abend zur Lokalkonferenz, barrierefreie Zugänge und wünscht dem nach wie vor schwerverletzt im Krankenhaus liegenden Manchester City-Fan gute Genesung. Apropos Manchester: Die erste Auswärtsinfo ist bereits raus und wird weiter aktualisiert.

 


Lade Forenbeiträge...
Zurück zur Übersichtsseite

Nächstes Liga-Spiel

Bundesliga, 27. Spieltag
Hannover 96 - FC Schalke 04
Sonntag, 31. März, 15.30 Uhr
Liga-Spielplan | Schalke-Spielplan
Kader | Schalke-Forum

Weitere Schalke-Termine

  derzeit keine weiteren Termine  

Tabelle

26. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
13Mainz 052627:45-1830
14Augsburg2637:47-1025
15Schalke 042627:44-1723
16Stuttgart2626:56-3020
17Hannover2624:61-3714

FC Schalke 04