Am Freitag
Aufsteiger Sportfreunde Lotte erhält Drittliga-Zulassung

(Symbolfoto: Schulte)

Lotte – Alles klar für die 3. Liga: Die Sportfreunde Lotte haben am Freitag die Zulassung erhalten - müssen sich aber jetzt mit dem Umbau des Stadions sputen.

Am Freitag gab's schöne Post aus Frankfurt. Wie alle übrigen 19 Drittligisten erhielt auch Lotte seine Zulassung für die 3. Liga. Es kann also losgehen mit der Tour in den Unterbau des deutschen Profifußballs.

Wirtschaftlich-organisatorisch gab es keine großen Hürden für Lotte. Es gibt allerdings eine Auflage und die betrifft das Stadion. Das muss nämlich von rund 7.500 Zuschauer auf rund 10.000 ausgebaut werden.

Kein größeres Problem, wie Lottes Vorsitzender Hans-Ulrich Saatkamp verrät. Hinter der heute noch existierenden großen Werbewand wurden in den vergangenen Monaten bereits Fundamente gelegt. Dort entsteht in den kommenden zwei Monaten eine Stehplatztribüne für rund 2.500 Fans.

"Zunächst unüberdacht", so Saatkamp. Später kann nachgerüstet werden. Aus eigener Kraft werden die Sportfreunde die Zuschauerzahlen mutmaßlich selten erreichen können, um das gesamte Stadion wirklich auszulasten. Jüngst beim Relegations-Heimspiel gegen Mannheim waren rund 5.300 im Stadion (aus Sicherheitsgründen durften nicht mehr hinein). Aber bei größeren Gästefan-Zahlen ist jetzt immerhin noch etwas mehr Luft. Mannheim hatte rund 1.600 Fans mitgebracht.

 

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 19. Spieltag
Würzburger Kickers - SF Lotte
Sonntag, 16. Dezember, 14 Uhr
Spielplan | SFL-Kader | Forum

Sportfreunde Lotte


Weitere Artikel: Sportfreunde Lotte »

Sportfreunde-Termine

Keine Termine


Sportfreunde-Links

Wo gibt's Infos über die Sportfreunde Lotte? Hier sind ein paar Links...

Offiziell www.sf-lotte.de
Fans www.fanclub-lotte.de
NOZ Lotte-Bereich
Reviersport Lotte-Bereich