Endspiel nur für Optimisten
Drei Jahre 3. Liga: Verabschieden sich die Sportfreunde Lotte am Samstag?

Noch haben die SF Lotte eine theoretische Chance, die 3. Liga zu halten. Das Unterfangen ist allerdings fast aussichtslos. (Foto: Pressefoto Eibner)

Lotte – Im Umfeld der Sportfreunde Lotte hängen die Fahnen vor dem 38. und letzten Spieltag bereits auf Halbmast. Obwohl die SFL theoretisch den Klassenerhalt noch packen können, so glaubt an dieses größte aller Wunder der eingleisigen Drittliga-Geschichte niemand mehr. Wir zeigen, was passieren muss, damit die SFL doch noch jubeln dürfen.

Es fühlt sich nach Abschied an, wenn die Sportfreunde am Samstag ein wohl letztes Mal mit dem Logo der 3. Liga auf den Trikots auflaufen und dabei die Würzburger Kickers zum Heimspiel empfangen. Höchstwahrscheinlich fließen nach Abpfiff Tränen, denn ein viertes Jahr Drittklassigkeit dürfte es nicht geben. Nach 114 Spielen ist Schluss. Außer, es tritt ein völlig verrücktes Szenario ein.

Nur eines von 27 Szenarien führt zum Ligaverbleib

Denn die Lotter können in genau einer von 27 möglichen Konstellationen die Klasse halten: Sie müssen ihr Heimspiel gewinnen und auf eine Niederlage von Sonnenhof Großaspach als auch von Carl Zeiss Jena hoffen. Problem: Jena bespielt daheim schon gerettete Münchner Löwen - Schützenhilfe wäre eine nette Geste, ist aber nicht zwangsläufig zu erwarten.

Und Großaspach? Die reisen zu vor wenigen Tagen bitter abgestiegenen Kölnern ins Südstadion - ob die sich nun noch einmal aufraffen können? Fraglich, zumal auch der Letzte aus Aalen seit Feststehen des Abstiegs jedes Spiel verloren hat. Alles deutet darauf hin, als würde Lotte auch im kommenden Jahr Fortuna Köln begrüßen, aber eine Etage tiefer.

Die Fehleranalyse hat schon begonnen

Überraschend früh gingen Vereinsrepräsentanten derweil in die Analyse. Trainer Ismail Atalan, dessen Verbleib noch offen scheint, kritisierte hart die Transferpolitik im Winter. Es müsse sich einiges ändern, damit er auch in der Regionalliga den Lottern die Treue halte, so der 39-Jährige. Tatsächlich war Lotte etwa mit der Verpflichtung des dauerverletzten Justin Eilers ein großes, zu großes Risiko gegangen. Auch Stürmer Toni Jovic erfüllte die Erwartungen nach vielversprechendem Start nicht.

Klar ist: Der Kader wird sich im Abstiegsfall deutlich verändern, und die große Fluktuation damit weitergehen. Ein erster Abgang deutet sich in Form von Innenverteidiger Adam Straith an: Der Kapitän dürfte nach einer soliden Saison höhere Ambitionen als die Viertklassigkeit haben und wird bereits mit Hansa Rostock in Verbindung gebracht. 18 Verträge laufen zudem aus.

Tabelle

38. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
16Braunschw.3848:54-645
17Cottbus3851:58-745
18SF Lotte3831:46-1540
19F. Köln3838:64-2639
20Aalen3845:62-1731

 

Nächstes Liga-Spiel


Es ist Sommerpause

Spielplan | SFL-Kader | Forum

Sportfreunde Lotte


Weitere Artikel: Sportfreunde Lotte »

Sportfreunde-Termine

Keine Termine


Sportfreunde-Links

Wo gibt's Infos über die Sportfreunde Lotte? Hier sind ein paar Links...

Offiziell www.sf-lotte.de
Fans www.fanclub-lotte.de
NOZ Lotte-Bereich
Reviersport Lotte-Bereich