SF Lotte gegen FSV Zwickau
Nils Drube: "Mannschaft total heiß, sich vor eigenem Publikum zu zeigen"

Trainer Nils Drube beim Training. (Foto: Schulte)
1

Lotte – Die Auswärtspremiere ging in Karlsruhe prächtig auf. Jetzt wollen die Sportfreunde Lotte auch zuhause punkten und zugleich beweisen, dass das ganze Theater rund um Suspendierung und Trainerentlassung abgehakt ist. 

Nils Drube hat als neuer Trainer eine angenehme Fähigkeit. Er kann das ganze Theater, das die Sportfreunde Lotte in den vergangenen Wochen hatten, einfach abhaken. Nicht weiter darüber nachdenken. Er übernahm ja gerade erst die Mannschaft und die lieferte beim 3:1 in Karlsruhe direkt ein gutes Zeichen. Jetzt steht die Heimpremiere für den Trainer an. Und die kleine Pause vom Ligabetrieb tat auch dem Trainerteam gut. Nils Drube: "Wir hatten etwas Ruhe und Zeit, unsere Philosophie dem Team zu vermitteln. Einfach mal ein paar Grundelemente trainieren, statt sich sofort wieder aufs nächste Spiel zu konzentrieren." Man habe sich noch etwas besser kennengelernt. 

Die Neuzugänge hätten bereits ihren Einstand gegeben, so Drube. Und soweit das zu beurteilen sei, hätte die Mannschaft sie auch gut aufgenommen. "Sie sind komplett im Team angekommen und das zeigt, dass das Team intakt ist." 

Dieser Verweis war auch in etwa Drubes letzter Verweis auf die zurückliegenden Ereignisse. "Wir legen jetzt den vollen Fokus auf das Spiel gegen Zwickau. Wir schauen nur voraus." Die Mannschaft sei jedenfalls heiß darauf, ihre Fähigkeiten jetzt vor eigenem Publikum zu zeigen. 

Personal

Seit Anfang der Woche ist Adam Straith wieder im Training. "Wir sind wahnsinnig froh darüber. Er ist unglaublich wichtig, ein klarer Führungsspieler. Und wenn jetzt nichts Außergewöhnliches passiert, steht er gegen Zwickau auch im Kader."

Neuzugang Dennis Rosin fällt noch mit muskulären Probleme aus. Auch Tim Wendel ist noch außen vor - ihn plagt noch eine Entzündung im Wadenbereich. 

Ansonsten verteilte Drube Lob an die Spieler. "Alle haben es uns in der Trainingswoche schwer gemacht, den Kader zu benennen. Alle waren hochaktiv, wollten sich zeigen." 

Der Gegner

Zwickau wird die Sportfreunde anders fordern als der Karlsruher SC. "Das ist ein ganz anderes Team", so Drube am Freitag. "Die sind unglaublich erfahren, zweikampfstark. Sie werden eine tolle Herausforderung für uns und gehen über 90 Minuten eine hohe Intensität." Da müsse es darum gehen, die eigenen Abläufe durchzudrücken. 

Insbesondere im Mittelfeld werde Zwickau sehr kompakt stehen, oft mit zwei klaren Sechsern vor der Abwehrkette. Da brauche es auf Seite der Sportfreunde eine ebenso energische Arbeit gegen den Ball, gutes Anlaufverhalten und eine "Verdichtung der Räume". 

Den Gästetrainer Joe Enochs hat Nils Drube schon oft getroffen, man kennt und schätzt sich. Drube allerdings mit einem Lächeln: "Nach dem Spiel werde ich ihm alles Gute für die Saison wünschen ..."

 

Die Vorbereitung

Der Plan für die Vorbereitung stehe fast immer am Anfang der Woche, erklärt Lottes neuer Trainer den Ablauf. "Unsere Erwartungen fließen dann langsam ins Training ein. So ab Donnerstag bereiten wir uns dann gezielt auf den Gegner vor. Jede Übungsform ist dann darauf abgestellt."

Im Freitagstraining standen beispielsweise Standards auf dem Programm. Am Samstag geht das Trainerteam mit der Mannschaft die Videoanalyse durch. "Aber nicht zu viel." 

Der Plan für das Spiel

Details über taktische Formation oder Aufstellung gibt es erwartungsgemäß nicht. Drube verriet am Freitag lediglich vage, dass es sicher darum gehen werde, das Spiel im Mittelfeld kompakt zu halten. Die zweiten Bälle zu erobern und dann bei Ballbesitz eine Dominanz durch gutes Positionsspiel erzeugen. Alles zu theoretisch? Im Spiel gegen Zwickau wird es einfach auf Gedankenschnelligkeit und klares Spiel ankommen. 

Die Zuschauer

Aus Zwickau haben sich rund 250 Zuschauer angekündigt, so heißt es am Freitag. Was die Heimzuschauer betrifft, so rechnen die Sportfreunde vielleicht mit bis zu 2.500 Fans. Das wäre schon eine ordentliche Marke. 

Tabelle

9. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
161. FCK810:12-28
16Aalen810:12-28
18SF Lotte87:12-58
19Braunschw.88:13-57
20Meppen88:15-76

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 8. Spieltag
SF Lotte - Carl Zeiss Jena
Dienstag, 25. September, 19 Uhr
Spielplan | SFL-Kader | Forum

Sportfreunde Lotte


Weitere Artikel: Sportfreunde Lotte »

Sportfreunde-Termine

Keine Termine


Sportfreunde-Links

Wo gibt's Infos über die Sportfreunde Lotte? Hier sind ein paar Links...

Offiziell www.sf-lotte.de
Fans www.fanclub-lotte.de
NOZ Lotte-Bereich
Reviersport Lotte-Bereich