Westfalenpokal-Niederlage
Pokalschreck SV Rödinghausen schaltet auch Sportfreunde Lotte aus

Jubel beim SV Rödinghausen. (Foto: Eibner Pressefoto)
1

Rödinghausen – Rödinghausen ist derzeit in Pokalspielen kein dankbarer oder höflicher Gastgeber. Nach Dynamo Dresden im DFB-Pokal bekamen das jetzt auch die Sportfreunde Lotte zu spüren. Mit einem 2:3 verabschiedete sich das Team vvon Matthias Maucksch aus dem Wettbewerb.

Die Sportfreunde Lotte waren gewarnt. Erst am vergangenen Wochenende gewann der SV Rödinghausen im DFB-Pokal gegen Dynamo Dresden - pikanterweise im Stadion eben jener Sportfreunde in Lotte. Und nun bekam das Team von Matthias Maucksch am eigenen Leib zu spüren, was Selbstbewusstsein im Fußball bedeuten kann.

Mit 2:3 unterlagen die Sportfreunde am Mittwochabend im Westfalenpokal und haben nun nur noch die 3. Liga als letzten Strohhalm für einen weiteren Anlauf im DFB-Pokal. Dazu müsste das Team allerdings mindestens Tabellenvierter werden, was nach aktueller Lage der Dinge wohl eher ein Wunschtraum bleiben dürfte. 

In Rödinghausen lief vor allem in der ersten Hälfte wenig zusammen. Trainer Maucksch hatte im Vergleich zur Liga-Niederlage bei Preußen Münster nur wenige Wechsel vorgenommen. Chato rückte für Hofmann vor der unveränderten Viererkette auf die Sechserposition, Oesterhelweg kam zu einem Startelfeinsatz. Ein Zeichen für einen ernsthaften Einsatz. 

Aber Rödinghausen bekam mehr Zugriff auf die Partie und ging nach 13 Minuten früh in Führung. Eros Dacaj war der Torschütze. Es wurde nicht besser. Nach 34 Minuten bekamen die Gastgeber einen Foulelfmeter, den Azur Velagic zum 2:0 verwandelte. Völlig verdient bis dahin. 

Und trotzdem bekamen die Sportfreunde praktisch mit dem Pausenpfiff noch einmal Aufwind. Denn Oesterhelweg traf da wenigstens per Freistoß zum 1:2-Anschluss (45.). 

Und auch nach dem Wechsel schien sich die Sache zugunsten der Sportfreunde zu wenden. Nach 52 Minuten war Lotte wieder im Spiel. Da hatte Matthias Rahn mit seinem Treffer zum 2:2 alles wieder auf Anfang gestellt. 

Lotte agierte nun besser als noch in Hälfte 1. Aber ließ den Gastgebern einfach zu viel Raum. Und das nutzte erneut Eros Dacaj nach 72 Minuten aus. Weil niemand wirklich eingriff, durfte Dacaj abschließen und traf zum 3:2!

Es war der Endstand, weil es Lotte nicht mehr gelang, sich noch einmal aufzuraffen. 

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel


Es ist Sommerpause

Spielplan | SFL-Kader | Forum

Sportfreunde Lotte


Weitere Artikel: Sportfreunde Lotte »

Sportfreunde-Termine

Keine Termine


Sportfreunde-Links

Wo gibt's Infos über die Sportfreunde Lotte? Hier sind ein paar Links...

Offiziell www.sf-lotte.de
Fans www.fanclub-lotte.de
NOZ Lotte-Bereich
Reviersport Lotte-Bereich

 

Forum

21.05.2019 00:14 ignazius5 schrieb im Forum Spieler- und Transferforum BVB »
Re: Max Kruse
21.05.2019 00:11 ignazius5 schrieb im Forum Spieler- und Transferforum BVB »
Re: Aktuelle Transferdiskussion
21.05.2019 00:05 Tschuttiball schrieb im Forum Spieler- und Transferforum BVB »
Re: Aktuelle Transferdiskussion
21.05.2019 00:03 Stumpen2007 schrieb im Forum Spieler- und Transferforum BVB »
Re: (mögliche) Spieler-Abgänge
21.05.2019 00:03 ignazius5 schrieb im Forum Spieler- und Transferforum BVB »
Re: Aktuelle Transferdiskussion
21.05.2019 00:03 ignazius5 schrieb im Forum Spieler- und Transferforum BVB »
Re: Aktuelle Transferdiskussion