1:0-Erfolg über Preußen Münster
Sportfreunde Lotte: Vom Schlusslicht zum Tabellennachbarn des SC Preußen

Tor für Lotte. (Foto: Schulte)
Nach Abpfiff. (Foto: Schulte)
1

Lotte – Wer nach dem Hinspiel die Einschätzung gewagt hätte, dass die Sportfreunde Lotte und Preußen Münster nach dem zweiten Aufeinandertreffen der Saison Tabellennachbarn sein würden, der wäre wohl müde belächelt worden. Münster stand ganz oben, Lotte ganz unten. Doch mit einem nahezu perfekten Rückrundenstart rückt nun der Klassenerhalt am Autobahnkreuz immer näher.

Es muss nicht immer die perfekte Leistung sein, um drei Punkte zu ergattern. Mit etwas Glück schufteten sich die Sportfreunde vor einer Woche in Großaspach durch ein Tor von Winterneuzugang Toni Jovic zum erlösenden 1:0-Auswärtssieg, nun war es gegen Münster erneut der Neue aus Kroatien. Jovic, nicht zu verwechseln mit Namensvetter Luka von Eintracht Frankfurt, startete nach acht Minuten und einem Fehler des Münsteraner Gegenspielers unnachahmlich durch und schenkte den Gästen das Tor des Tages ein. 

Jovic war wieder der Matchwinner, Lotte hatte erneut die Punkte im Sack – die Zähler fünf bis sieben im Jahr 2019. „Das tut gut und ist unglaublich wichtig für uns“, sagte Kapitän Matthias Rahn nach Spielende. Auch für ihn persönlich hatte die Erfolgssträhne etwas Gutes, hatte er doch beim Jahresauftakt gegen 1860 München auf Schnee einen kapitalen Bock geschossen, aus dem das bisher einzige Gegentor seit Jahreswechsel resultierte. „Darauf zweimal zu null zu spielen, das ist mir sehr wichtig.“ 

Drube: "Das war zu einhundert Prozent gut" 

Coach Nils Drube war aus guten Gründen mit der Defensivarbeit seiner Mannschaft ausgesprochen zufrieden. „Wir haben es geschafft, Chancen zu kreieren, Räume zu öffnen, gegnerische Spieler zu binden. Das war zu einhundert Prozent gut.“ Durch die Dominanz im Mittelfeld schafften es die Sportfreunde zudem, dass der dreiköpfige Angriff von Preußen Münster über weite Strecken in der Luft hing.

Das bestmögliche Geschenk hatten die Gäste den Sportfreunden Lotte aber schon nach acht Minuten serviert. „Wenn wir erst einmal in Führung sind, dann ist es sehr schwer, gegen uns Tore zu erzielen, weil diese Defensivstärke hier unsere Basis ist.“ In Zahlen manifestiert sich das, denn in mittlerweile acht SFL-Heimspielen unter Drube hat der Drittligist erst drei Gegentreffer kassiert. Mit vier Siegen und vier Remis liest sich diese Bilanz für das einstige Schlusslicht der Tabelle außerordentlich gut.

Der Vergleich mit dem Hinspiel

Wie viel aber war eigentlich noch übrig vom Hinspiel, das damals noch unter der Leitung von Matthias Maucksch mit einer 0:1-Niederlage in Münster geendet war? Nur vier Spieler aus der damaligen Anfangsformation – übrigens allesamt Defensivspezialisten – liefen auch am Montagabend für die SF Lotte auf: Steve Broll, Michael Schulze, Matthias Rahn und Jeron Al-Hazaimeh. Vier weitere damalige Startspieler haben Lotte mittlerweile verlassen.

Wichtigster Qualitätsgewinn ist augenscheinlich die Offensive, in der Torschütze Jovic als auch gerade Vorlagengeber Gerrit Wegkamp die Münsteraner Defensive immer wieder beschäftigten. Sollte Ex-Torschützenkönig Justin Eilers bald näher an den SFL-Kader heranrücken, dürfte Nils Drube vor einem Luxusproblem stehen. Die mittlerweile sechs Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz ermöglichen es ihm aber, Eilers behutsam und ohne Druck zu integrieren.


Lade Umfrage...

Tabelle

29. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
11Meppen2939:39039
12Münster2934:36-238
13SF Lotte2927:31-436
14F. Köln2929:46-1735
15Zwickau2932:33-134

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

3. Liga, 29. Spieltag
SF Lotte - 1. FC Kaiserslautern
Samstag, 16. März, 14 Uhr
Spielplan | SFL-Kader | Forum

Sportfreunde Lotte


Weitere Artikel: Sportfreunde Lotte »

Sportfreunde-Termine

Keine Termine


Sportfreunde-Links

Wo gibt's Infos über die Sportfreunde Lotte? Hier sind ein paar Links...

Offiziell www.sf-lotte.de
Fans www.fanclub-lotte.de
NOZ Lotte-Bereich
Reviersport Lotte-Bereich