Berichte aus dem Krombacher-Pokal

1. Runde
Westfalenpokal 2017/2018: Das sind die ersten Ergebnisse

Westfalenpokal-Sieger 2016: SG Wattenscheid 09! (Foto: Schulte)

Die Saison 2017/2018 hat auch im Krombacher-Pokal wieder begonnen. Die ersten Partien im DFB-Pokal auf Verbandsebene sind gespielt. Gab es Überraschungen?

11 Spiele sind absolviert, aber die "Favoriten" aus der 3. Liga steigen erst ab Mittwoch ein. Immerhin: Die Hammer SpVg aus der Oberliga Westfalen setzte sich gegen den Ligakonkurrenten TSV Marl Hüls mit 4:0 durch.

Weitere Spiele mit Oberliga-Beteiligung: Der TuS Ennepetal verlor bemerkenswert hoch mit 0:5 beim FC Iserlohn. Auch der 1. FC Kaan-Marienborn schied direkt aus: 1:2 in Hordel.

Am Mittwoch steht dann das Spitzenduell zwischen den Drittligisten SC Paderborn und Preußen Münster an. Die Sportfreunde Lotte treten erst am 15. August in Brakel an.

Alle Spiele der 1. Runde im Westfalenpokal in der Übersicht

Alle bisherigen Ergebnisse im Überblick:

05.08. TuS Altenberge - 1. FC Gievenbeck 1:3
05.08. Hammer SpVg - TSV Marl-Hüls 4:0
05.08. SV Schmallenberg - Viktoria Rietberg 1:5
05.08. TuS Tengern - SV Burgsteinfurt 2:1
06.08. Wacker Obercastrop - VfL Bad Berleburg 4:3
06.08. DJK TuS Hordel - 1. FC Kaan-Marienborn 2:1
06.08. FC Iserlohn - TuS Ennepetal 5:0
06.08. FC Marl - SpVg Olpe 0:5
06.08. FC Gierskämpen - SC RW Maaslingen 2:6
06.08. SV Hilbeck - BV Bad Lippspringe 3:0
06.08. Werner SC - SC Herford 1:4