VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

VfL Bochum
Butschers Vorfreude: Mit großer Reisegruppe nach Marbella

(Foto: dpa)
4

Für den VfL Bochum startet am Sonntag das einwöchige Trainingslager im spanischen Marbella. Die Reisegruppe ist groß. A-Jugendliche sind auch dabei.

Update: Der VfL Bochum muss im Trainingslager auf Jannik Bandowski (Muskelverletzung) und Tom Baack (Virus) verzichten. Ob Maxim Leitsch mit nach Spanien fliegen wird, ist noch nicht entschieden. In jedem Fall wird mit Stelios Kokovas ein weiterer Abwehrspieler aus der U19 an Bord sein. 

Der Ursprungstext:

Läuft bis zum Abflug am Sonntagmorgen alles nach Plan, dann reist der VfL Bochum mit 24 Feldspielern und vier Torhütern ins Wintertrainingslager nach Marbella. Auch Maxim Leitsch, der das Training am Donnerstagnachmittag verpasste, und Jannik Bandowski, der die Einheit vorzeitig beenden musste, sollen mit dabei sein. „Maxim kommt frisch aus einer längeren Verletzungspause. Wir wollen die Belastung deshalb noch etwas dosieren“, erklärte Co-Trainer Heiko Butscher die Vorsichtsmaßnahme. Über noch nicht definierbare Beschwerden klagte Teamkollege Bandowski.

Vier U19-Spieler an Bord 

Gerade für dieses Duo wäre das siebentätige Trainingslager an der Mittelmeerküste besonders wichtig. Beide haben in der Hinserie lange Zeit gefehlt, sind für die Rückrunde aber fest als Alternativen eingeplant. Für den Notfall hat der VfL aber schon vorgesorgt: Vier A-Jugendliche (Grave, Bella Kotchap, Römling und Holtkamp) reisen mit nach Spanien – allerdings unabhängig davon, ob noch jemand ausfällt oder nicht. Auch Thomas Eisfeld und Milos Pantovic, die nur ein individuelles Programm absolvieren werden, sollen mitfliegen. Butscher und seine Trainerkollegen legen ausdrücklich Wert darauf, dass (fast) alle Mann an Bord sind: „Es ist wichtig, dass niemand alleine in Bochum trainieren muss – auch für das Gruppengefühl.“

Zwei Testspiele in Spanien

Einzig Chung Yong Lee und Robbie Kruse, die am Asien-Cup teilnehmen, und Baris Ekincier, der zurzeit keinen Leistungssport betreiben darf, werden fehlen. Verpassen wird das Offensiv-Trio vor allem taktisch geprägtes Training. Fast täglich stehen zwei Einheiten auf dem Programm, dazu gibt es zwei Testspiele: Am Mittwoch (16.1.) gegen ZSKA Sofia, drei Tage später (19.1.) gegen Europa-League-Teilnehmer Dynamo Kiew. Zehn Tage später startet der zweite Saisonabschnitt mit einem Heimspiel gegen den MSV Duisburg.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

2. Liga, 19. Spieltag
VfL Bochum - MSV Duisburg
Dienstag, 29. Januar, 18.30 Uhr
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

19. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
6Heidenheim1830:23730
7Paderborn1842:301228
8Bochum1828:23527
9Regensburg1831:28326
10Dresden1823:27-425

VfL Bochum