VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

Erste Hauptrunde
DFB-Pokal 2018/19: Termin der Auslosung steht fest

(Foto: dpa)
3

Der Termin für die Auslosung der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal 2018/19 steht fest.

Die Ziehung findet am Freitag, 8. Juni, nach dem Freundschaftsländerspiel zwischen Deutschland und Saudi-Arabien statt. Als TV-Partner wird die ARD die Auslosung im Rahmen des „Sportschau Clubs“ live ab 22.15 Uhr übertragen.  

Sieben westfälische Vertreter 

Nach dem „Finaltag der Amateure“ am Pfingstmontag stehen 63 der insgesamt 64 Pokalteilnehmer bereits fest. Lediglich die zweite Mannschaft aus dem Fußballverband Westfalen muss noch ermittelt werden – hierzu wird der SV Rödinghausen aus der Regionalliga West auf den Meister der Oberliga (ASC Dortmund, Kaan-Marienborn oder Lippstadt) treffen.

Aus der Region Westfalen werden außerdem Borussia Dortmund, Schalke 04, der VfL Bochum und Arminia Bielefeld in den Topf der 32 Profimannschaften wandern und einem Team aus der zweiten Trommel zugelost. Diese Mannschaften, darunter der SC Paderborn, die TuS Erndtebrück und der Sieger des westfälischen Qualifikationsspiels, genießen Heimrecht. Die erste Pokalrunde wird vom 17. bis 20. August 2018 ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld

Lostopf 1: Bayern München, FC Schalke 04, TSG Hoffenheim, Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, RB Leipzig, VfB Stuttgart, Eintracht Frankfurt (Titelverteidiger), Borussia Mönchengladbach, Hertha BSC, Werder Bremen, FC Augsburg, Hannover 96, FSV Mainz 05, SC Freiburg, VfL Wolfsburg, Hamburger SV, 1. FC Köln, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Nürnberg, Holstein Kiel, Arminia Bielefeld, Jahn Regensburg, VfL Bochum, MSV Duisburg, Union Berlin, FC Ingolstadt, SV Darmstadt 98, SV Sandhausen, FC St. Pauli, 1. FC Heidenheim, Dynamo Dresden

Lostopf 2: Greuther Fürth, Erzgebirge Aue, Eintracht Braunschweig, 1. FC Kaiserslautern, 1. FC Magdeburg, SC Paderborn, Karlsruher SC, SV Wehen Wiesbaden, SSV Jeddeloh, BSC Hastedt, 1. CfR Pforzheim, SV Drochtersen/Assel, SC Weiche Flensburg, Carl Zeiss Jena, Rot-Weiß Oberhausen, Wormatia Worms, SV Linx, 1. FC Schweinfurt, Rot-Weiß Koblenz, 1860 München, 1. FC Lok Stendal, TuS Erndtebrück, BSG Chemie Leipzig, TuS Dassendorf, SSV Ulm, Viktoria Köln, SV Elversberg, TSV Steinbach, Energie Cottbus, BFC Dynamo, Hansa Rostock, westfälischer Vertreter (ASC Dortmund, 1. FC Kaan-Marienborn, SV Lippstadt oder SV Rödinghausen) 

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

2. Liga, 31. Spieltag
Erzgebirge Aue - VfL Bochum
Sonntag, 28. April, 13.30 Uhr
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

30. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
7Regensburg3044:42245
8St. Pauli3040:46-645
9Bochum3041:43-239
10Bielefeld3044:48-439
11Gr. Fürth3033:48-1538

VfL Bochum