VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

VfL Bochum
Vertrag bis 2022: Eigengewächs Leitsch bleibt beim VfL

(Foto: Pressefoto Eibner )
23

Donnerstag, 9. August, 16.52 Uhr: In einigen Minuten schließt das Transferfenster in England. Erstmals sind Neueinkäufe mit dem Start der neuen Premier-League-Saison nicht mehr erlaubt. Und plötzlich verschickt der VfL Bochum eine Pressemitteilung, in der es um eine wichtige Personalie geht…

Doch keine Panik: Für einen Profi aus Bochum hat kein Investor oder Vereinsboss ein Millionensümmchen locker gemacht. Vielmehr hat der VfL selber Geld in die Hand genommen und einen Spieler, der perspektivisch ganz sicher auch für andere Klubs interessant wird, langfristig gebunden: Abwehr-Youngster Maxim Leitsch hat seinen Vertrag, der ursprünglich nur bis zum Saisonende datiert war, um drei Jahre bis zum Sommer 2022 verlängert – eine Gehaltsaufstockung, davon ist auszugehen, ist ebenfalls inkludiert.

Spieler mit Perspektive

Schließlich gilt der Linksfuß aus dem eigenen Nachwuchs als derzeit größtes Talent im Kader des VfL, soll nicht nur kurz-, sondern nun auch langfristig einen festen Platz in der Abwehrzentrale erhalten. Sein Stellungsspiel, ein äußerst geschicktes Zweikampfverhalten und reichlich Tempo haben Trainer Robin Dutt und Manager Sebastian Schindzielorz offensichtlich überzeugt. „Wir freuen uns, dass sich Maxim Leitsch dafür entschieden hat, den Weg des VfL mit- und weiterzugehen“, wird Bochums Sportgeschäftsführer in der offiziellen Pressemitteilung zitiert. „Er ist jung und entwicklungsfähig, dabei groß, schnell und mit einer guten Technik ausgestattet. Maxim ist ein gutes Beispiel für die hervorragende Ausbildung unseres Talentwerks.“

Gewinner der Saisonvorbereitung 

Leitsch debütierte bereits im Alter von nur 18 Jahren bei den Profis, fiel danach aber immer wieder verletzungsbedingt aus. In der Saisonvorbereitung überzeugte der gebürtige Essener so sehr, dass er gegen Köln den Sprung in die Startformation schaffte. Bei seinem dreizehnten Zweitligaeinsatz leitete der heute 20-Jährige mit seinem Eigentor zwar die Auftaktniederlage ein, zeigte ansonsten aber eine ordentliche Leistung, die nun mit einem neuen Vertrag belohnt wurde. 

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

2. Liga, 2. Spieltag
MSV Duisburg - VfL Bochum
Samstag, 11. August, 13 Uhr
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

  -  

  

Tabelle

2. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
8Hamburg23:303
9Dresden22:203
9Bochum22:203
11Regensburg22:3-13
12Darmstadt21:2-13

VfL Bochum