VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

VfL Bochum
Erster Doppelpack der Karriere: Bastians zeigt sich spendabel

(Foto: dpa)
1

Sie strahlten nach dem Spiel um die Wette: Die Torschützen Felix Bastians und Lukas Hinterseer sicherten dem VfL Bochum am Sonntag den ersten Saisonsieg in der Liga. Gegen Dynamo Dresden gelang ein knapper 3:2-Erfolg.

Felix Bastians musste nur kurz überlegen. Auf die Frage, ob ihm ein Doppelpack schon einmal gelungen sei, antwortete er schlagfertig: „Klar, an der Playstation oder im Training. In einem Pflichtspiel, glaube ich, noch nicht.“ Sicher war sich der VfL-Kapitän aber nicht. Die Datenbank-Recherche bestätigte hinterher: Tatsächlich sind dem gebürtigen Bochumer am Sonntag zum allerersten Mal zwei Treffer in einer Partie gelungen.

„Dann muss ich der Mannschaft wohl wieder einen ausgeben. Die lassen sich immer Grund einfallen“, schmunzelte Bastians nach dem Last-Minute-Erfolg gegen Dynamo Dresden. „Aber wenn wir gewinnen, bin ich gerne spendabel.“

Komplett zufrieden war der Doppeltorschütze mit dem Auftritt allerdings nicht. „Wir waren in der zweiten Halbzeit zu passiv. So wollten wir natürlich nicht spielen, wir hatten im Mittelfeld zu wenig Zugriff“, analysierte der Verteidiger. „Aber auch nach dem Ausgleich zum 2:2 haben wir an uns geglaubt. Und dann kommt Lukas (Hinterseer) und netzt den Ball überragend ein…“

Hinterseer lässt die VfL-Fans jubeln

Das hört der österreichische Teamkollege natürlich gerne. Sein erster Zweitligatreffer für seinen neuen Arbeitgeber machte ihn jedenfalls überglücklich. „Wir haben die Situation ein wenig erzwungen. Das späte 3:2 war die Erlösung“, sprach der Angreifer in der Mixed-Zone über den ersten Dreier der Saison.

Auch er meint: „Die erste Halbzeit war schon gut, da haben wir trotz des Rückstands gut gespielt und das Spiel gedreht. Aber im zweiten Durchgang waren wir uns vielleicht zu sicher und haben die Partie aus der Hand gegeben“, merkte der Neuzugang selbstkritisch an. „Aber nach dem 2:2 sind wir noch einmal aufgewacht.“ Insbesondere er selbst: „Ohne einen Sieg wären es wohl zwei sehr lange Wochen bis zum nächsten Spiel. Der erste Schritt ist gemacht, aber unsere Ansprüche sind hoch. Noch liegt ein weiter Weg vor uns.“

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

2. Liga, 31. Spieltag
Erzgebirge Aue - VfL Bochum
Sonntag, 28. April, 13.30 Uhr
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

30. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
7Regensburg3044:42245
8St. Pauli3040:46-645
9Bochum3041:43-239
10Bielefeld3044:48-439
11Gr. Fürth3033:48-1538

VfL Bochum