VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

VfL Bochum
Heimspiel gegen Darmstadt: Butschers Appell an alle Fans

(Foto: dpa)

Der Fußball soll beim VfL Bochum wieder in den Mittelpunkt rücken, am besten schon am Freitagabend beim Heimspiel gegen Darmstadt 98 (Anstoß 18.30 Uhr). Interimstrainer Heiko Butscher und Sportvorstand Sebastian Schindzielorz appellieren an die Fans, die Mannschaft bestmöglich zu unterstützen.

„Soll ich jetzt einen Aufruf starten?“, fragte sich Heiko Butscher in der Pressekonferenz am Donnerstag, als er hörte, dass für das Heimspiel gegen Darmstadt noch nicht einmal 10.000 Karten verkauft wurden – und legte los.

Butscher verspricht Einsatz und Leidenschaft

Dem Interimscoach gelang es mühelos, an den Zusammenhalt zu appellieren und die Bedeutung der Partie zu unterstreichen. „Wir können jeden Zuschauer gebrauchen. Ich verspreche, dass eine Mannschaft auf dem Platz stehen wird, die 100 Prozent Einsatz zeigt und die das Spiel gewinnen kann“, versichert Butscher allen Stadionbesuchern.

Wohlwissend, dass sich die tabellarische Situation mit der Trennung von Jens Rasiejewski und Christian Hochstätter am Mittwoch nicht verbessert hat, hat Butscher bereits vernommen, dass durch Fußball-Bochum ein kleiner Ruck gegangen ist. „Ich rufe jeden auf, der dem VfL helfen will, ins Stadion zu kommen. In schwierigen Zeiten stehen die Bochumer zusammen. Es ist unheimlich wichtig für die Mannschaft, dass sie positive Unterstützung bekommt.“

Zwei Entscheidungen bereits getroffen

Mindestens zwei personelle Entscheidungen hat Butscher bereits getroffen: Stefano Celozzi wird die Mannschaft weiterhin als Kapitän anführen, und Manuel Riemann wird wie in der Vorwoche das Tor hüten. Bei der Aufstellung lässt sich der Ex-Profi jedoch nicht in die Karten schauen.  

 

Nächstes Liga-Spiel

Saison beendet
Der VfL Bochum hat Sommerpause
-
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Do, 26. April VfL-Quizabend im Sonnendeck 19.30

  

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
4Arminia3451:47448
5Regensburg3453:53048
6Bochum3437:40-348
7Duisburg3452:56-448
8Union3454:46847

VfL Bochum