VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

Bochum im Tief
Heimspiel gegen Magdeburg: VfL muss Fans besänftigen

(Foto: dpa)
1

Mit dem 1. FC Magdeburg kommt am Samstag ein Team ins Ruhrstadion, das dringend drei Punkte benötigt. Im Gegensatz zu den Gästen ist der VfL Bochum zwar nicht akut abstiegsbedroht, doch die angespannte Stimmungslage erfordert ein Erfolgserlebnis. 

Per se dürfte die Frustrationstoleranz bei den Anhängern des VfL Bochum groß sein. Doch das bedeutet nicht, dass die Fans alles akzeptieren, was sie zu sehen bekommen. Die Identifikation mit der Mannschaft hat in den letzten drei Monaten spürbar gelitten. So führt die katastrophale Rückrundenleistung dazu, dass viele Fans sehnsüchtig der Sommerpause und einem personellen Umbruch entgegenfiebern.

Zumindest mit den Heimspielen wurden die enttäuschten Zuschauer zuletzt ein wenig besänftigt. Gegen Fürth und Heidenheim gab es jeweils drei Punkte, gegen Hamburg immerhin einen. Die Leistungen waren akzeptabel. Diese kleine Positiv-Serie soll sich am Samstag gegen akut abstiegsbedrohten Magdeburger fortsetzen. Und da passt es gut, dass sich die Personalsituation im Endspurt wieder etwas verbessert hat.

Wie stellt Dutt hinten um?

So sind in den vergangenen Tagen gleich mehrere Spieler ins Training zurückgekehrt. Danilo Soares, Tom Weilandt und Robbie Kruse mischen wieder voll mit, Sidney Sam und Simon Zoller arbeiten individuell. Während die Partie gegen Magdeburg für die allermeisten aus diesem Quintett noch zu früh kommt, schaut es bei Jannik Bandowski schon deutlich besser aus. Der 25-Jährige feierte zuletzt nach einer über einjährigen Verletztungspause sein Comeback. Er könnte am Wochenende für den jungen Stelios Kokovas in die Startformation rücken.

Darüber hinaus wird sich Trainer Robin Dutt nach einer schwachen Vorstellung in der Vorwoche entscheiden müssen, wie er die anderen Defensivpositionen besetzen will. Kehrt Patrick Fabian als Routinier in die Startformation zurück? Erhält Robert Tesche eine Pause? Oder gibt es auf der Torwartposition Konsequenzen, nachdem Manuel Riemann zum wiederholten Male gepatzt hat? Klar ist: Irgendwie muss der VfL die Saison retten und den Sturz ins untere Tabellendrittel verhindern. Sonst wird der Geduldsfaden der Fans wohl endgültig reißen.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Sommerpause in der 2. Liga
Die Saison 2018/19 ist beendet
Trainingsauftakt ist am 25. Juni
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
9St. Pauli3446:53-749
10Darmstadt3445:53-846
11Bochum3449:50-144
12Dresden3441:48-742
13Gr. Fürth3437:56-1942

VfL Bochum