VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

VfL Bochum
Heute gegen Sandhausen: Dutt sorgt sich um die Stimmung

(Foto: dpa)
8

Ganz verflogen ist die Aufbruchstimmung im Umfeld des VfL Bochum noch nicht. Doch vor dem Heimspiel gegen den SV Sandhausen (Freitag, 18.30 Uhr) spüren Trainer und Spieler bereits den Erfolgsdruck.

Die Pokalschlappe vor fünf Tagen beim SC Weiche Flensburg hat die Erwartungshaltung im Hinblick auf das anstehende Zweitligaspiel deutlich erhöht. Zu dieser Einschätzung ist auch Cheftrainer Robin Dutt gekommen, als er in der Pressekonferenz am Donnerstag sinngemäß erklärte, drei Punkte seien für die Stimmungslage fast schon wichtiger als für die Tabellensituation.

Wer wird treffen?

Die Diskussionen nach dem enttäuschenden Auftritt im DFB-Pokal hat der 53-Jährige offensichtlich intensiv verfolgt. Zum ersten Mal seit seinem Amtsantritt wehte durch Bochum ein etwas rauerer Wind. „Das Spiel in Flensburg kann man nicht schönreden, aber wir müssen einen Punkt dahinter setzen“, betonte Dutt im Mediengespräch. „Ich bewahre die Ruhe und übertrage das auch auf die Mannschaft.“

Insbesondere Lukas Hinterseer, der noch auf seinen ersten Saisontreffer wartet, steht angesichts der mangelnden Torgefahr derzeit im öffentlichen Fokus. Doch Trainer Dutt nimmt ihn in Schutz: „Ich messe ihn nicht nur an Toren. Lukas arbeitet unheimlich viel für die Mannschaft und macht Wege, von denen die anderen profitieren. Klar ist aber, ein Stürmer will seine Tore machen und ich bin sicher, dass er die schon noch machen wird.“

Wer darf spielen?

Der VfL ist auf seinen österreichischen Mittelstürmer auch deshalb angewiesen, weil die Alternativen in der Offensive rar gesät sind. Mit Silvere Ganvoula steht nach dem Abgang von Johannes Wurtz vorerst nur ein weiterer Angreifer zur Verfügung. Zwar kehrt Robbie Kruse in die Anfangsformation zurück, mit Sidney Sam (Rotsperre), Sebastian Maier (Trainingsrückstand) und Thomas Eisfeld (Knieprobleme) fehlen aber gleich drei potenzielle Nebenleute im Mittelfeld.

Neben Milos Pantovic, der gesetzt sein dürfte, bleibt also nur noch die Wahl zwischen dem zuletzt blass gebliebenen Tom Weilandt (bevorzugt im 4-2-3-1) und Stoßstürmer Silvere Ganvoula (bevorzugt im 4-4-2). In diesem Fall säße allerdings kein gelernter Angreifer mehr auf der Bank. Eine mögliche Nachverpflichtung bis zum 31. August wird zwar geprüft, wäre aber frühestens für das kommende Wochenende eine Option.

Spielplan

19.10.2018
Dynamo Dresden
1:1
FC Erzgebirge Aue
SV Sandhausen
4:0
FC Ingolstadt 04
20.10.2018
1. FC Heidenheim
3:0
1. FC Magdeburg
Arminia Bielefeld
2:3
SpVgg Greuther Fürth
Holstein Kiel
1:1
1. FC Köln
21.10.2018
Hamburger SV
13:30
VfL Bochum 1848
SC Paderborn 07
13:30
1. FC Union Berlin
SSV Jahn Regensburg
13:30
SV Darmstadt 98
22.10.2018
MSV Duisburg
20:30
FC St. Pauli

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

2. Liga, 10. Spieltag
Hamburger SV - VfL Bochum
Sonntag, 21. Oktober, 13.30 Uhr
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Di, 6.11. Der VfL im Nationalsozialismus
Stadtarchiv Bochum, Wittener Str. 47
18.48 Uhr

  

Tabelle

10. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
6Heidenheim1017:12515
7Paderborn919:15415
8Bochum916:10614
9Regensburg916:13314
10Dresden1013:11214

VfL Bochum