VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

VfL gewinnt 3:2
Nach Dreierpack: Das sagt Hinterseer zu seiner Zukunft

(Foto: dpa)
27

Ohne ihn hätte der VfL ein echtes Problem: Beim 3:2-Heimerfolg gegen Greuther Fürth erzielte Lukas Hinterseer alle Bochumer Treffer. Nur Simon Terodde hat in der 2. Bundesliga häufiger getroffen.

Es war der perfekte Tag für Lukas Hinterseer: Beim 3:2-Sieg gegen Fürth erzielte der Österreicher nach einem frühen Rückstand zunächst den wichtigen Ausgleich. Nach einem erneuten Gegentreffer war Hinterseer auch nach der Pause wieder zur Stelle, als er das 2:2 markierte – wenn auch aus einer Abseitsposition. Besonders umjubelt war schließlich sein Erfolgserlebnis in der 90. Minute, als Pantovic eine Flanke von Lee nach innen köpfte, wo Hinterseer goldrichtig stand und aus kurzer Distanz zum 3:2 einschob.

Das Beste: Mit diesem Treffer hat er wohl die letzten Bochumer Abstiegsängste beseitigen können. Elf Punkte beträgt der Vorsprung auf Platz 16, fünf Spieltage sind noch zu absolvieren. „Heimsieg, Auftritt von Grönemeyer, über 17.000 Zuschauer – ich denke, das war ein rundum gelungener Tag“, sagte Hinterseer nach der Partie und sprach von „Werbung für den VfL.“ Doch auch in eigener Sache konnte der Mittelstürmer, der mit 17 Saisontreffern zweitbester Angreifer der Liga ist, auf sich aufmerksam machen.

Hinterseer ohne Deadline

Fragen zu seiner persönlichen Zukunft waren die logische Folge. „Mein Vertrag läuft aus, noch ist nichts entschieden“, antwortete Hinterseer zunächst und erwähnte dabei auch sein Alter. Vor wenigen Wochen ist er 28 Jahre alt geworden – sein nächster Vertrag ist wohl der wichtigste seiner Karriere. Die Chancen, dass der Österreicher tatsächlich beim VfL bleibt, tendieren gen Null. Selbst die Verantwortlichen, die sich noch kämpferisch zeigen, beschäftigen sich schon ernsthaft mit Alternativen. 

Nachfragen führten dazu, dass Hinterseer am Sonntagnachmittag auch noch etwas konkreter wurde. „Ich habe mir keine Deadline gesetzt. Ich werde in Ruhe eine Entscheidung treffen, auch mit meiner Familie.“ Nichts sei ausgeschlossen, auch nicht, dass er in Zukunft für den Hamburger SV spielen könnte. Seit einiger Zeit hält sich hartnäckig das Gerücht, Hinterseer könnte zum möglichen Bundesliga-Aufsteiger wechseln.

Dutt ist Realist

Robin Dutt, sein jetziger Trainer beim VfL, weiß, dass er für die kommenden Saison wohl einen neuen Torjäger finden muss. „Wir verlangen sehr viel von Lukas, und wie er sich für uns reinhängt, ist vorbildlich. Ich bin dankbar, ihn in unserem Team zu haben“, sagte der Fußballlehrer in der Pressekonferenz und ergänzte: „Wenn es eine Chance gibt, ihn zu halten, werden wir alles probieren, sie zu nutzen. Aber ein Stürmer seiner Klasse ist begehrt, keine Frage.“

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Sommerpause in der 2. Liga
Die Saison 2018/19 ist beendet
Trainingsauftakt ist am 25. Juni
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
9St. Pauli3446:53-749
10Darmstadt3445:53-846
11Bochum3449:50-144
12Dresden3441:48-742
13Gr. Fürth3437:56-1942

VfL Bochum