VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

U16-Trainer
Slawo Freier verlässt den VfL Bochum

(Foto: dpa)
1

VfL-Legende Slawo Freier hat die Nachwuchsabteilung des Vereins schon wieder verlassen. Der 39-Jährige trainierte zuletzt die U16.

Der langjährige Bochumer Slawo Freier ist nicht mehr Jugendtrainer beim VfL. Wie westline erfuhr, hat der Ex-Nationalspieler aus persönlichen Gründen um eine Vertragsauflösung gebeten. Diesem Wunsch sei der Verein mit Bedauern nachgekommen, bestätigte ein Sprecher auf Nachfrage. Freier war erst im vergangenen Sommer zurück an die Castroper Straße gewechselt. 

Schon zum dritten Mal beim VfL 

Insgesamt spielte Freier 14 Jahre lang für den VfL, zwischen 1996 und 2004 sowie von 2008 bis 2014. Anschließend arbeitete der A-Lizenzinhaber als Co-Trainer im Bochumer Nachwuchs und wechselte im Sommer 2016 zum FC Iserlohn. In seiner Heimatstadt war er für die U19 zuständig, ehe ihn der frühere Schalker Jugendleiter Oliver Ruhnert nach Gelsenkirchen lotste. Nach nur einem Jahr im königsblauen Dress wechselte Freier im Sommer 2018 erneut zum VfL. Mit der U16 belegte er nach der Hinrunde den sechsten Tabellenplatz in der Westfalenliga. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

(Grafik: westline, Foto: Tim Kramer)

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

2. Liga, 23. Spieltag
VfL Bochum - Holstein Kiel
Samstag, 23. Februar, 13 Uhr
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

23. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
6St. Pauli2236:32437
7Holstein2241:301136
8Bochum2232:31130
9Regensburg2233:33030
10Gr. Fürth2324:40-1629

VfL Bochum