VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

VfL Bochum
Riemann im Kreißsaal – Dutt stärkt ihm den Rücken

(Foto: dpa)
33

VfL-Keeper Manuel Riemann erwischte keinen guten Start ins neue Jahr. Zuletzt sah er bei mehreren Gegentreffern äußerst unglücklich aus. Trainer Robin Dutt stärkt ihm den Rücken.

Die Gerüchte der Kiebitze gingen in alle Richtungen, als sie zur Wochenmitte Torwart Manuel Riemann auf dem Bochumer Trainingsplatz vermissten. Sind ihm die Anfeindungen beim 1:2 in Ingolstadt etwa aufs Gemüt geschlagen? Vielleicht. Doch der tatsächliche Grund für sein Fehlen war ein sehr erfreulicher: Der 30-Jährige saß mit seiner Frau im Kreißsaal, das Paar erwartete das erste gemeinsame Kind.

Dutt lässt Riemann nicht fallen

Im Training hütete also Felix Dornebusch das Tor, auch U19-Keeper Paul Grave war mit dabei. Doch am Samstag, wenn der VfL Bochum auf Holstein Kiel trifft, setzt Trainer Robin Dutt erneut auf Manuel Riemann – obwohl die etatmäßige Nummer eins zuletzt mehrfach patzte oder unglücklich aussah. Gegen Duisburg und Ingolstadt gingen zwei Treffer auf sein Konto, in Sandhausen war er an zwei Gegentoren beteiligt. „Ich lasse ihn trotzdem nicht fallen“, erklärte der Chefcoach auf Nachfrage. „Wir haben die Spiele analysiert und die Szenen besprochen. Manuel ist wieder frei im Kopf.“

Denn Riemann, der mit seiner extrovertierten Art enorm polarisiert, hatte zuletzt nicht nur eigene Fehler wegstecken müssen, sondern auch viel Kritik und sogar Anfeindungen der eigenen Fans. Schon unmittelbar nach dem Ingolstadt-Spiel hatte Robin Dutt – und nicht nur er – um mehr Respekt gebeten. „Sachliche Kritik ist vollkommen in Ordnung. Aber Beleidigungen unter der Gürtellinie können wir nicht tolerieren“, sagte Dutt in der Pressekonferenz, der am Mittwoch aber ergänzte, „dass eine große Mehrheit unserer Anhänger genau weiß, wie man fair miteinander umgeht.“

Torwart als letzte Instanz

Der Fußballlehrer wünscht sich deshalb auch den notwendigen Rückhalt für seinen Schlussmann. „Torhüter haben es nie leicht, weil sie die letzte Instanz sind und ihre Fehler oft direkt bestraft werden.“ Außerdem habe Riemann auch in den Spielen, in denen er an Gegentreffern (entscheidend) beteiligt war, „gute Paraden gezeigt – und in der Hinrunde sowieso.“ All das dürfe man in der Gesamtbewertung nicht vergessen.

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Sommerpause in der 2. Liga
Die Saison 2018/19 ist beendet
Trainingsauftakt ist am 25. Juni
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
9St. Pauli3446:53-749
10Darmstadt3445:53-846
11Bochum3449:50-144
12Dresden3441:48-742
13Gr. Fürth3437:56-1942

VfL Bochum