VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

Talente in Bochum
VfL: Gastspieler aus Südkorea – Gespräche mit Uzun

Ein Gastspieler aus Südkorea trainiert mit der Zweitligamannschaft des VfL Bochum. Derweil stehen in der Nachwuchsabteilung wichtige Verhandlungen an. 

VfL-Profi Chung Yong Lee darf sich in dieser Woche über einen jungen Gastspieler aus seinem Heimatland freuen. Der 21-jährige Kun Hee Kim absolviert für zwei Tage ein Probetraining in Bochum. Der Kontakt ist allerdings nicht über Landsmann Lee, sondern über Thies Bliemeister zustande gekommen ist. Der Berater hat mit dem VfL schon häufiger interessante Spielerdeals abgeschlossen, darunter auch die Transfers von Michael Gregoritsch, Sebastian Maier und Vitaly Janelt. Wobei im Fall von Kim, der sich in der vergangenen Woche auch beim HSV präsentieren durfte, derzeit nicht mit einer Verpflichtung zu rechnen ist.

Bleibt Uzun beim VfL? 

Wenn es um junge, talentierte Spieler geht, dann versucht der VfL vor allem auf den eigenen Nachwuchs zu setzen. Mit Paul Grave, Moritz Römling, Jan Wellers und Armel Bella Kotchap besitzen schon vier A-Jugendliche einen Profivertrag für die neue Saison. Und vielleicht kommt noch ein Fünfter hinzu. Zurzeit bemühen sich die Verantwortlichen auch um eine längerfristige Zusammenarbeit mit Ömer Uzun. Der Angreifer zählt mit 17 Saisontreffern zu den Leistungsträgern der eigenen U19 und zu den besten Torschützen der West-Staffel. Eine Entscheidung darüber, ob Uzun in Bochum bleiben wird, soll in den nächsten Wochen fallen.

Wer wird U19-Trainer?

Bis dahin dürfte auch feststehen, wer die wichtigste Juniorenmannschaft ab der kommenden Saison trainieren wird. Nach dem Abgang von Dimitrios Grammozis zum SV Darmstadt 98 gibt es bis Mai eine Übergangslösung. Zurzeit betreut Nachwuchsleiter Alexander Richter das Team, assistiert von Co-Trainer Daniel Engelbrecht. Dabei soll es aber nicht bleiben. Der VfL sucht einen Fußballlehrer, der sich der Jugendarbeit verschrieben hat und den Talenten den letzten Feinschliff auf dem Weg zur Profikarriere gibt. Einer, über den nachgedacht wurde, soll Sascha Eickel von Eintracht Braunschweig gewesen sein. Doch der 43-Jährige hat zu Wochenbeginn einen Vertrag bei Borussia Mönchengladbach unterschrieben.

 

Nächstes Liga-Spiel

Sommerpause in der 2. Liga
Die Saison 2018/19 ist beendet
Trainingsauftakt ist am 25. Juni
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
9St. Pauli3446:53-749
10Darmstadt3445:53-846
11Bochum3449:50-144
12Dresden3441:48-742
13Gr. Fürth3437:56-1942

VfL Bochum