VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

VfL Bochum
VfL-Kommentar: Drei Spiele dürfen das Vertrauen nicht erschüttern

(Foto: Pressefoto Eibner)
34

Der VfL Bochum steckt in einer Leistungs- und Ergebniskrise. Kritik ist notwendig, sollte aber auch Substanz haben. Ein Kommentar. 

Was ist los beim VfL Bochum? Drei Pleiten in Serie mit erschreckenden Leistungen stürzen den Zweitligisten in sein erstes nennenswertes Tief seit knapp einem Jahr. Ganz so bedrohlich wie im Februar 2018 ist die Lage nicht, allenfalls droht eine Saison der Langeweile, weil die letzte Aufstiegschance am Samstag leichtfertig vergeben wurde. Nun aber steht auch die zuletzt so gute Stimmung auf dem Spiel.

Unsachliche Vorschläge

Das ist besonders schade, weil die Zeit zwischen Februar 2018 und Januar 2019 von großem Zusammenhalt und Vertrauen geprägt war. Nun aber wird sofort wieder alles in einen Topf geworfen. Spieler, die nach dem Sieg in Köln noch gefeiert wurden, werden regelrecht beschimpft. Dabei geht es nicht darum, berechtigte und notwendige Kritik zu verhindern, sondern um die Form und den Anstand, um Sachlichkeit statt Emotionen, um Ideen mit Substanz und nicht um blinden Aktionismus.

Bochumer Zusammenhalt 

Das, was am Samstagnachmittag im Stadion teilweise zu hören oder in den Kommentarspalten zu lesen war, relativiert ein bisschen das, was Trainer Robin Dutt zuletzt oft gelobt hatte: Die reflektierte, zurückhaltende Art vieler VfL-Fans. Ein echter Zusammenhalt zeichnet sich aber genau dadurch aus, auch in einer Krise nicht plötzlich wieder auf Distanz zu gehen, sondern fair miteinander umzugehen. Ja, manches muss hinterfragt, einiges auch verändert werden. Die aktuelle Negativserie sollte Warnung genug sein, aber keinen Bochumer aus der Bahn werfen.

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
9St. Pauli3446:53-749
10Darmstadt3445:53-846
11Bochum3449:50-144
12Dresden3441:48-742
13Gr. Fürth3437:56-1942

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Sommerpause in der 2. Liga
Die Saison 2018/19 ist beendet
Trainingsauftakt ist am 25. Juni
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
9St. Pauli3446:53-749
10Darmstadt3445:53-846
11Bochum3449:50-144
12Dresden3441:48-742
13Gr. Fürth3437:56-1942

VfL Bochum