VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

Bochumer Personalmangel
VfL: Ohne echten Stürmer gegen Heidenheim?

(Foto: dpa)
10

Nach fünf Wochen ohne Sieg hofft der VfL Bochum am Freitagabend gegen Heidenheim (18.30 Uhr / Vonovia Ruhrstadion) endlich wieder auf ein Erfolgserlebnis. Trainer Robin Dutt muss die Startelf umbauen.

Das Daumen drücken war vergebens. Noch am Mittwoch hatte Trainer Robin Dutt die Hoffnung nicht aufgegeben, auch gegen Heidenheim auf Lukas Hinterseer und Danilo Soares zurückgreifen zu können. Doch nun steht fest: Das Duo wird definitiv fehlen. Hinterseer plagen Oberschenkel- und Knieprobleme, Soares die Nachwirkungen einer Gehirnerschütterung. Einzig Patrick Fabian hat sich rechtzeitig fit gemeldet. Mit Sebastian Maier (Leistenprobleme) und Sidney Sam (Muskelverletzung) fallen weitere Spieler aus. 

Weilandt als Sturmspitze?

Robin Dutt sieht dies aber auch als "Chance für die anderen." Als Ersatz für Soares gibt es nämlich gleich zwei Optionen: Neben Kapitän Stefano Celozzi ist auch Moritz Römling eine Alternative. Das Problem bei ihm: Der erst 17-Jährige schreibt am Morgen noch eine Mathematik-Klausur. Dutt will kurzfristig entscheiden, ob er seinem Youngster die Doppelbelastung zumuten will.

Weiter vorne deutet vieles auf eine Rückkehr von Chung Yong Lee hin – und damit auf eine Lösung ohne echten Mittelstürmer. In diesem Fall würde Tom Weilandt in die Spitze vorrücken. Um den Kader speziell in der Offensive aufzufüllen, dürften auch diejenigen eine neue Chance erhalten, die zuletzt nicht berücksichtigt wurden, etwa Görkem Saglam, Robbie Kruse oder Silvere Ganvoula. Auch Thomas Eisfeld wäre nach langer Pause wieder eine Alternative. 

Erst 10.500 Karten verkauft

Unabhängig vom Personal erwartet Dutt am Freitag eine passende "Einstellung und Leidenschaft als Grundvoraussetzung." Mit einem Sieg würden die Bochumer den Rückstand auf Heidenheim verkürzen. Im Falle eines Unentschiedens oder einer Niederlage droht hingegen ein Platz in der unteren Tabellenhälfte. Wirklich optimistisch sind einige Fans nicht: Im Vorfeld wurden erst 10.500 Karten verkauft. 

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Sommerpause in der 2. Liga
Die Saison 2018/19 ist beendet
Trainingsauftakt ist am 25. Juni
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
9St. Pauli3446:53-749
10Darmstadt3445:53-846
11Bochum3449:50-144
12Dresden3441:48-742
13Gr. Fürth3437:56-1942

VfL Bochum