VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

VfL Bochum
Weilandts Rückkehr: Zwei Traumtore und ein Geheimnis

3

Er kam, sah und traf wieder: Tom Weilandt hat sich beim 4:2-Heimerfolg des VfL Bochum gegen Magdeburg mit zwei Toren eindrucksvoll zurückgemeldet. 

Die großen Personalprobleme beim VfL Bochum führten zuletzt zu sichtbaren Qualitätseinbußen. In allen Mannschaftsteilen fehlten oder fehlen immer noch wichtige Spieler. Auch in der Offensive hakte es. Speziell aus dem Mittelfeld mangelte es an Torgefahr. Doch der Problemlöser, von einigen Fans schon liebevoll als „Bomber von Bochum“ betitelt, betrat im Heimspiel gegen Magdeburg wieder den Rasen: Tom Weilandt wurde in der 59. Minute eingewechselt.

Zwei schöne Tore

Seine Rückkehr entwickelte sich zum überraschend torreichen Fußballfest, an dem auch der 27-Jährige einen entscheidenden Anteil besaß: Nur 122 Sekunden nach seiner Hereinnahme erzielte er das 3:0 mit einem sehenswerten Heber, mustergültig vorbereitet von Anthony Losilla. Nach Bülters Anschlusstreffer für die Gäste besorgte Weilandt mit einem zweiten Traumtor die Entscheidung, als er eine Flanke von Jannik Bandowski volley, mit Wucht und aus spitzem Winkel verwertete.

So cool der Publikumsliebling auf dem Platz agierte, so locker gab er sich auch nach der Partie, als er schon ahnte, nach diesem Auftritt ein gefragter Gesprächspartner zu sein. Neugierig erkundigte sich Weilandt, wie lange er denn gebraucht habe, um nach seiner Einwechslung direkt zu treffen. Als „perfekten Einstand“ bezeichnete er schließlich seine eigene Leistung, die dem VfL nun auch rechnerisch den Klassenerhalt sicherte und der oberen Tabellenhälfte wieder näherbringt.  

Geheimnis um seinen Jubel 

Dass ausgerechnet Weilandt zum Matchwinner wurde, war unter der Woche noch gar nicht absehbar. Seit Anfang April hatte er wegen Fußproblemen aussetzen müssen. „Wenn man bedenkt, dass ich nur zweimal voll mittrainiert habe, lief es schon ganz gut“, berichtete der Doppeltorschütze. Ganz überwunden sind die Beschwerden noch nicht, doch für den Endspurt soll es reichen. Denn Weilandt hat ein Ziel: Ein Treffer fehlt ihm, um mit einer zweistelligen Torausbeute aus der Saison zu gehen. Dann will er auch das Geheimnis um seinen Jubel lüften. In der Symbolik ist die ominöse Handhaltung längst bekannt, in der Bedeutung aber noch nicht...

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

Sommerpause in der 2. Liga
Die Saison 2018/19 ist beendet
Trainingsauftakt ist am 25. Juni
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

34. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
9St. Pauli3446:53-749
10Darmstadt3445:53-846
11Bochum3449:50-144
12Dresden3441:48-742
13Gr. Fürth3437:56-1942

VfL Bochum