VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

Bochum in Sandhausen
Wer verteidigt seinen Platz in der VfL-Abwehr?

(Foto: Pressefoto Eibner)
11

VfL-Trainer Robin Dutt steht vor einer schwierigen Entscheidung: Wer bildet beim Auswärtsspiel in Sandhausen (Sonntag, 3.2., 13.30 Uhr) die Abwehrreihe? Die Auswahl ist groß.

Lange Zeit hat er sich gedulden müssen. Erst am 16. Spieltag kam Patrick Fabian zu seinem ersten Startelfeinsatz in dieser Saison – und scheint sich nun, pünktlich zur Rückrunde, wieder einen Stammplatz erobern zu wollen. „Jeder weiß, dass ich immer alles gebe. Und dass ich gerne spielen würde, versteht sich von selbst“, sagt das Bochumer Urgestein. Seit knapp 19 Jahren trägt er das Trikot des VfL. Selbst dann, wenn Fabian nicht eingesetzt wird, ist er ein unverzichtbarer Bestandteil der Mannschaft, als Teamplayer und Identifikationsfigur. 

Doch nun steigt auch wieder sein sportlicher Wert. Schon in Berlin und Köln zeigte der Routinier eine mehr als ordentliche Leistung, glich fehlendes Tempo durch kluges Stellungsspiel aus und brachte seine bekannten Führungsqualitäten ein. Im Derby gegen Duisburg gelang ihm sogar ein Tor, das erst vierte in seiner Profilaufbahn. „So häufig habe ich wirklich noch nicht getroffen. Deshalb hatte ich schon fast vergessen wie es sich anfühlt“, lacht Fabian. Zuletzt war er im April 2016 erfolgreich, wenige Tage vor seinem vierten Kreuzbandriss.

Dutt spricht von Millimeterentscheidung 

Ob der Routinier seine persönliche Bilanz schon am Sonntag in Sandhausen ausbauen kann, liegt auch in den Händen seines Cheftrainers. Denn Robin Dutt steht vor einer schwierigen Wahl: Wenn Abwehrchef Tim Hoogland nach seiner Gelbsperre in das Team zurückkehrt, muss entweder Fabian oder aber Neuzugang Dominik Baumgartner weichen. Auch der Österreicher hat am Dienstag Werbung in eigener Sache betrieben, ist stark am Boden und in der Luft. „Mir ist ein gesunder Konkurrenzkampf lieber als wenn wir nicht wüssten, wer überhaupt spielen kann“, sieht zumindest Fabian der Entscheidung entlassen entgegen.

Vorerst festgelegt hat sich Trainer Robin Dutt auf der Position des rechten Außenverteidigers. Dort erhält der offensiv stärkere Jan Gyamerah den Vorzug vor dem Mannschaftskapitän. „Wer Stefano Celozzi auf der Bank lässt, muss schon verdammt gute Gründe haben“, erklärt der Chefcoach und spricht im Duell der beiden von einer „Millimeterentscheidung.“


Lade Umfrage...
(Grafik: westline, Foto: Tim Kramer)

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

2. Liga, 23. Spieltag
VfL Bochum - Holstein Kiel
Samstag, 23. Februar, 13 Uhr
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

22. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
6St. Pauli2236:32437
7Holstein2241:301136
8Bochum2232:31130
9Regensburg2233:33030
10Gr. Fürth2224:40-1628

VfL Bochum