VfL Bochum auf Twitter & Facebook

Unser Service... VfL-Artikel exklusiv auf Twitter @westline_vfl und Facebook

Nach Fanprotesten
Zweite Liga: Montagspiele vor dem Aus

(Foto: dpa)
(Foto: dpa)
4

Die Fußball-Zweitligisten sollen sich bei einer Versammlung am Montag in Frankfurt in der Tendenz für die Abschaffung der Montagspiele ausgesprochen haben. Das melden das kicker-Sportmagazin und die Bild-Zeitung übereinstimmend.

Ein möglicher Beschluss würde jedoch erst mit dem neuen TV-Vertrag ab der Saison 2021/22 in Kraft treten. Damit die Vermarktungserlöse mit der neuen Ausschreibung und Vergabe nicht sinken, wollen die Zweitligisten stattdessen eine neue Idee prüfen. Angedacht ist ein zusätzlicher Spieltermin am Samstagabend nach dem Topspiel der Bundesliga. 

Proteste am Wochenende

Zahlreiche Fußballfans dürften die Überlegungen begrüßen. Mit einem Stimmungsboykott fand am zurückliegenden Wochenende in zahlreichen Fankurven ein neuerlicher Protest gegen die ungebliebten Montagspiele statt. Zuvor hatten sich bereits die Klubs der Bundesliga für eine Abschaffung ausgesprochen.

Während die Montagspiele in der ersten Liga offiziell erst zur Saison 2017/18 eingeführt wurden, gibt es sie im Fußball-Unterhaus schon deutlich länger. Der Startschuss erfolgte im Oktober 1993 mit der Partie des FC St. Pauli gegen den VfL Bochum. 

Dazu: Auch der VfL Bochum diskutiert über Montagspiele


Lade Umfrage...

 


Lade Forenbeiträge...

Nächstes Liga-Spiel

2. Liga, 17. Spieltag
Union Berlin - VfL Bochum
Samsta, 15. Dezember, 13.00 Uhr
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

16. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
5Holstein1630:22827
6Heidenheim1627:21626
7Bochum1625:19624
8Gr. Fürth1621:29-823
9Paderborn1633:28522

VfL Bochum