Westfalenliga 2, 7. Spieltag
2:4 in Wiemelhausen: Negativserie des SC Neheim hält weiter an

Im Spiel von Concordia Wiemelhausen gegen SC Neheim gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 4:2. Die Überraschung blieb aus: Gegen Wiemelhausen kassierte Neheim eine Niederlage. Am Schluss fuhr die Concordia gegen SC Neheim auf eigenem Platz einen 4:2-Sieg ein.

Concordia Wiemelhausen springt mit diesem Erfolg auf den fünften Platz. Die Verteidigung des Gastgebers steht noch nicht so sicher wie gewünscht: Elf Gegentreffer musste sie in dieser Saison hinnehmen.

Wann findet Neheim die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen Wiemelhausen setzte es eine neuerliche Pleite, womit SC Neheim im Klassement weiter abrutscht. Die formschwache Abwehr, die bis dato 16 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Neheim in dieser Saison.

Der Gast steckt nach vier Partien ohne Sieg im Schlamassel, während die Concordia mit aktuell 13 Zählern alle Trümpfe in der Hand hat. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist Concordia Wiemelhausen zu Lüner SV, am gleichen Tag begrüßt SC Neheim Holzwickeder Sport Club vor heimischem Publikum.

Datenquelle: fussball.de