Westfalenliga Staffel 2
Holzwickede verliert Spitzenspiel bei Wanne-Eickel

Am Sonntag begrüßte DSC Wanne-Eickel Holzwickeder Sport Club. Die Begegnung ging mit 2:0 zugunsten des Gastgebers aus. 

Für das 1:0 von Wanne-Eickel zeichnete Dawid Ginczek verantwortlich (23.). Der HSC brauchte den Ausgleich, aber die Führung des DSC hatte bis zur Pause Bestand. Ginczek schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (65.). Wenig später kamen Sebastian Schmerbeck und Nils Hoppe per Doppelwechsel für Lukas Abufaiad Mertens und Mike Hibbeln auf Seiten von Holzwickeder Sport Club ins Match (65.). Mit dem Schlusspfiff durch Moritz Petereit (Iserlohn) siegte DSC Wanne-Eickel gegen Holzwickede.

Wanne-Eickel sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon sechs vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch vier Unentschieden und eine Niederlage dazu. Vorne effektiv, hinten sattelfest – der Sieg gegen den HSC hält den DSC auch in der Tabelle gut im Rennen. Offensiv sticht DSC Wanne-Eickel in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 24 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Durch diese Niederlage fällt Holzwickeder Sport Club in der Tabelle auf Platz drei. Mit insgesamt 22 Zählern befindet sich Wanne-Eickel voll im Fahrwasser. Die Formkurve von Holzwickede dagegen zeigt nach unten. Als Nächstes steht für den DSC eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen SV Brackel. Der HSC empfängt – ebenfalls am Sonntag – SpVg. Olpe.

Datenquelle: Fussball.de