Westfalenliga Staffel 2, 16. Spieltag
Wiemelhausen startet Rückrunde gegen Hordel

Concordia Wiemelhausen trifft am Sonntag (14:30 Uhr) auf DJK TuS Hordel. Am letzten Spieltag verlor Hordel gegen Lüner SV und steckte damit die dritte Niederlage in dieser Saison ein. Das letzte Ligaspiel endete für Wiemelhausen mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen Mengede 08/20. Im Hinspiel hatte DJK bei der Concordia die volle Punktzahl eingefahren (3:0 ).

DJK TuS Hordel bekleidet mit 30 Zählern Tabellenposition zwei. Angesichts seiner guten Heimstatistik (6-0-2) dürfte der Gastgeber selbstbewusst antreten. Mit nur zehn Gegentoren hat Jugendkraftler die beste Defensive der Westfalenliga Staffel II. Hordel hat mit Ron Berlinski und Peter Elbers zwei sehr torgefährliche Spieler in den eigenen Reihen.

Concordia Wiemelhausen führt mit 20 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Die Bilanz der bisherigen Saison des Gasts kommt ausgeglichen daher: Jeweils fünf Siege, Unentschieden und Niederlagen hat man zutage gefördert. Auf des Gegners Platz verbuchte der Aufsteiger bislang erst acht Punkte.

In den letzten fünf Spielen schaffte Wiemelhausen lediglich einen Sieg. Von der Offensive von DJK geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Die Concordia ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Datenquelle: fussball.de