Erzgebirge Aue 1. FC Union Berlin Arminia Bielefeld VfL Bochum Eintracht Braunschweig SV Darmstadt Dynamo Dresden Fortuna Düsseldorf MSV Duisburg SpVgg Greuther Fürth

FC Ingolstadt FC St. Pauli 1. FC Heidenheim 1. FC Kaiserslautern Karlsruher SC Holstein Kiel

1. FC Nürnberg SV Sandhausen

Eintracht Braunschweig
Braunschweig bezwingt Duisburg mit 3:2

Braunschweigs Frederik Tingager (l) bejubelt seinen Treffer zum 2:0 gegen den MSV Duisburg mit Gustav Valsvik und Salim Khelifi (r). Foto: Peter Steffen (Peter Steffen)

Braunschweig (dpa) – Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat sich durch ein 3:2 (3:0) über den MSV Duisburg vorerst aus der Abstiegszone befreien können.

Christoffer Nyman (18. Minute), Frederik Tingager (20.) und Suleiman Abdullahi (40.) waren vor 20.015 Zuschauern im Eintracht-Stadion für die Braunschweiger erfolgreich.

Mit 36 Punkten sprangen die Niedersachsen in der Tabelle von Rang 15 auf Platz neun. Kevin Wolze (69.) per Freistoß und Gustav Valsvik per Eigentor (83.) verkürzten für den MSV. Die Duisburger sind nach der dritten Niederlage in Serie mit 37 Zählern Siebter.

Spielstatistik

 

2. Bundesliga


Weitere Artikel: 2. Bundesliga »