Erzgebirge Aue 1. FC Union Berlin Arminia Bielefeld VfL Bochum Eintracht Braunschweig SV Darmstadt Dynamo Dresden Fortuna Düsseldorf MSV Duisburg SpVgg Greuther Fürth

FC Ingolstadt FC St. Pauli 1. FC Heidenheim 1. FC Kaiserslautern Karlsruher SC Holstein Kiel

1. FC Nürnberg SV Sandhausen

2. Bundesliga
Heidenheim siegt - Kampf um Aufstiegsränge bleibt spannend

Heidenheims Torschütze Robert Glatzel (2.v.l.) jubelt mit Mannschaftskollegen über das Tor zum 1:0 gegen Darmstadt. Foto: Uwe Anspach (Uwe Anspach)
Magdeburgs Philip Türpitz bejubelt seinen Treffer zum 1:1 gegen Holstein Kiel. Foto: Peter Steffen (Peter Steffen)
Ingolstadts Spieler feiern das Tor zum 2:0 gegen Erzgebirge Aue. Foto: Robert Michael (Robert Michael)

Düsseldorf (dpa) – Der Kampf um die Aufstiegsplätze in der 2. Fußball-Bundesliga bleibt spannend. Der 1. FC Heidenheim gewann am Sonntag beim abstiegsbedrohten SV Darmstadt 98 mit 2:1 (1:0).

Holstein Kiel musste sich mit einem 1:1 (1:1) beim 1. FC Magdeburg zufrieden geben und verpasste am 21. Spieltag einen Sprung nach vorn. In der dritten Sonntagspartie landete Ex-Bundesligist FC Ingolstadt im Kellerduell mit Erzgebirge Aue einen wichtigen 3:0 (1:0)-Auswärtssieg, bleibt aber auf einem direkten Abstiegsrang.

Tabellenführer mit 40 Punkten ist der Hamburger SV, der am Montagabend Dynamo Dresden zu Gast hat. Hartnäckigster Verfolger ist der 1. FC Köln (39), der schon am Freitag klar mit 4:1 gegen den FC St. Pauli gewonnen hatte. Den Aufstiegsrelegationsplatz belegt Union Berlin (37) nach dem 2:0 gegen den SV Sandhausen. Punktgleich dahinter folgen Heidenheim und St. Pauli auf den Rängen vier und fünf.

Infos zum Spieltag der 2. Bundesliga

 

2. Bundesliga


Weitere Artikel: 2. Bundesliga »