Erzgebirge Aue 1. FC Union Berlin Arminia Bielefeld VfL Bochum Eintracht Braunschweig SV Darmstadt Dynamo Dresden Fortuna Düsseldorf MSV Duisburg SpVgg Greuther Fürth

FC Ingolstadt FC St. Pauli 1. FC Heidenheim 1. FC Kaiserslautern Karlsruher SC Holstein Kiel

1. FC Nürnberg SV Sandhausen

2. Bundesliga
Köln und HSV patzen im Aufstiegsrennen - Hoffnung für FCI

Dynamos Erich Berko (l)lässt FC-Keeper Timo Horn (M) keine Chance. Foto: Sebastian Kahnert (Sebastian Kahnert)
Die Heidenheimer feiern den dritten Treffer, Pauli-Keeper Robin Himmelmann (l) ist bedient. Foto: Christoph Schmidt (Christoph Schmidt)
Die Spieler der Ingolstädter feiern den wichtigen Sieg auf der Bielefelder Alm. Foto: Friso Gentsch (Friso Gentsch)

Düsseldorf (dpa) – Der 1. FC Köln muss seine Aufstiegsfeier um mindestens eine Woche verschieben, der Hamburger SV bangt noch um die direkte Rückkehr in die Fußball-Bundesliga.

Die Rheinländer unterlagen bei Dynamo Dresden mit 0:3 und haben vier Runden vor Saisonschluss acht Punkte Vorsprung auf Rang drei. Tags zuvor musste sich der HSV mit einem 1:1 gegen Erzgebirge Aue begnügen. Die Mannschaft der Stunde in der 2. Fußball-Bundesliga ist der SC Paderborn, der nach dem 2:1-Erfolg bei Holstein Kiel auf Tabellenplatz drei geklettert ist.

Im Abstiegskampf schöpft der FC Ingolstadt nach dem 3:1-Sieg bei Arminia Bielefeld wieder Hoffnung, weil der Tabellen-16. Magdeburg mit 0:1 in Regensburg verlor.

Spielplan

 

2. Bundesliga


Weitere Artikel: 2. Bundesliga »