Erzgebirge Aue 1. FC Union Berlin Arminia Bielefeld VfL Bochum Eintracht Braunschweig SV Darmstadt Dynamo Dresden Fortuna Düsseldorf MSV Duisburg SpVgg Greuther Fürth

FC Ingolstadt FC St. Pauli 1. FC Heidenheim 1. FC Kaiserslautern Karlsruher SC Holstein Kiel

1. FC Nürnberg SV Sandhausen

VfL Bochum
Robin Dutt kritisiert Schnelllebigkeit im Fußball

(Foto: dpa)

Bochum (dpa) – Der ehemalige DFB-Sportdirektor und heutige Bochum-Coach Robin Dutt hat die Schnelllebigkeit im Fußballgeschäft kritisiert.

«Manche Vereine haben in 18 Monaten drei oder vier Trainer. Für den Fußball ist diese Entwicklung nicht gut», sagte Dutt dem Fachmagazin «Kicker». Die «Nachhaltigkeit im Fußball» gehe verloren, betonte der 54-Jährige, der nach Trainerstationen beim SC Freiburg, bei Bayer Leverkusen und Werder Bremen sowie seinen Tätigkeiten als Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund und beim VfB Stuttgart jetzt den Zweitligisten VfL Bochum trainiert.

Man erziehe die Trainer in eine falsche Richtung, kritisierte Dutt. «Sie denken nur an den kommenden Samstag. Nicht an den jungen Spieler, der dem Club vielleicht in zwei, drei Jahren hilft.» Da es auch die Sportdirektoren «immer früher erwischt, sehe ich die Entwicklung mit Sorge. Es fliegt zu schnell ein komplettes Konzept über Bord. Der Anspruch wird immer höher - aber die Zeit immer kürzer», sagte Dutt. «Die inhaltliche Arbeit des Trainers» leide, betonte er.

«Man müsste eigentlich bereit sein, ergebnistechnisch ein Risiko einzugehen. Beim SC Freiburg etwa waren wir das, so ist es auch heute noch. Woanders geht das weniger. Ausbildung braucht Zeit - und hat der Ausbilder keine Zeit, geht es zwangsläufig zulasten der Ausbildung, der Qualität», sagte Dutt dem «Kicker».

Interview Dutt im Kicker, kostenpflichtig

 

Nächstes Liga-Spiel

2. Liga, 31. Spieltag
Erzgebirge Aue - VfL Bochum
Sonntag, 28. April, 13.30 Uhr
Zweitliga-Spielplan | VfL-Spielplan
Kader | Forum

VfL-Termine

Derzeit keine Termine

Tabelle

30. Spieltag
PlatzVereinSp.ToreDiff.Pkt.
7Regensburg3044:42245
8St. Pauli3040:46-645
9Bochum3041:43-239
10Bielefeld3044:48-439
11Gr. Fürth3033:48-1538

VfL Bochum