Tennis
Gojowczyk verliert bei Tennis-Turnier in Genf

Peter Gojowczyk ist in Genf bereits in der ersten Runde am Serben Janko Tipsarevic gescheitert. Foto: G. Kefalas/KEYSTONE/dpa/Archiv (Georgios Kefalas)

Genf (dpa) – Ein Jahr nach seinem Final-Einzug ist Tennisprofi Peter Gojowczyk in Genf bereits in der ersten Runde gescheitert.

Der 29-jährige Münchner unterlag dem Serben Janko Tipsarevic 5:7, 5:7. Der Weltranglisten-96. hatte 2018 bei der Sandplatz-Veranstaltung erst im Endspiel gegen den Ungarn Marton Fucsovics seinen zweiten Titel auf der ATP-Tour verpasst.

Für das mit 524.340 Euro dotierte Turnier in der Schweiz hatte kurzfristig auch der deutsche Topspieler Alexander Zverev gemeldet, um Spielpraxis für die am Sonntag beginnenden French Open in Paris zu sammeln. Der Weltranglisten-Fünfte aus Hamburg trifft nach einem Freilos am Dienstag auf den Letten Ernests Gulbis. Sein älterer Bruder Mischa Zverev hatte bereits am Sonntag in der ersten Runde verloren.

Tableau